In Wassergraben
Leiche bei Mäharbeiten in Groß Kreutz gefunden

Die Identität des oder der Toten ist noch unklar.
Die Identität des oder der Toten ist noch unklar.

In einem Wassergraben in Brandenburg ist eine Leiche entdeckt worden. Um wen es sich handelt, steht noch nicht fest. Es gibt aber eine Vermutung.

Bei Mäharbeiten in Groß Kreutz (Potsdam-Mittelmark) haben Arbeiter am Montag eine Leiche entdeckt. Sie lag nach Polizeiangaben in einem Wassergraben. Die Identität des oder der Toten sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher und bestätigte einen Bericht der „Märkischen Allgemeinen”.

Die Todesursache werde geklärt. Der Zeitung zufolge könnte es sich bei dem Toten um einen Mann handeln, der seit Oktober in Groß Kreutz als verschwunden gilt. Zur Feststellung der Identität ist eine Obduktion geplant.