Der Lkw wurde bei dem Unfall auf der A10 am Kreuz Oranienburg schwer beschädigt.
Der Lkw wurde bei dem Unfall auf der A10 am Kreuz Oranienburg schwer beschädigt. BLP
Unfall auf A10

Lkw prallt im dichten Nebel auf Betonplanke

Dichter Nebel auf der Autobahn ist einem Lkw-Fahrer im morgendlichen Berufsverkehr zum Verhängnis geworden. Er war laut Polizei zu schnell unterwegs, um noch rechtzeitig auszuweichen.
Oranienburg

Bei einem Verkehrsunfall auf der A10 am Kreuz Oranienburg ist ein Lkw am Montagmorgen schwer beschädigt worden.

Nach ersten Informationen der Polizei hatte der Fahrer wohl durch den dichten Neben und nicht entsprechend angepasste Geschwindigkeit die Verkehrsführung auf der Autobahn zu spät gesehen. Sein Lkw ist dadurch gegen eine Betonleitplanke geprallt.

Mehr lesen: Betrunkener Fahrer verursacht Unfall in Klink

Feuerwehren aus Vehlefanz und Marwitz im Einsatz

Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen aber etwa 30.000 Euro. Am Lkw war durch den Zusammenstoß der kompletten Unterfahrschutz aufgerissen worden, daher waren die Feuerwehren aus Vehlefanz und Marwitz vor Ort, um auslaufende Flüssigkeiten aufzunehmen.

Mehr lesen: ▶ Video zeigt Beinahe-Unfall bei Bauernprotesten in Neubrandenburg

zur Homepage