:

Maskierter mit Pistole entpuppt sich als harmlos

Ein Mann mit Maske und Waffe hat mit nächtlichen Ausflügen seine Nachbarschaft in Aufregung versetzt. Dabei wollte er nur ein bisschen Nervenkitzel ...

Einen mit Maske und einer vermeintlich scharfen Pistole umherstreifenden Mann haben Polizeibeamte in der Nacht zu Montag in Strausberg (Märkisch-Oderland) vorübergehend festgenommen. Er hatte mit seinen nächtlichen Streifzügen die Nachbarschaft tagelang in so große Unruhe versetzt, dass schließlich die Polizei gerufen wurde. Die Pistole entpuppte sich bei der Festnahme des 19-Jährigen als Softair-Waffe. Zu seinem Motiv sagte der Mann, er gehöre einem Softair-Team an. Durch seine Streifzüge verschaffe er sich einen gewissen Nervenkitzel. Softair-Pistolen verschießen mit hohem Druckluft Plastikkugeln, die auch mit Farbe gefüllt sein können. Sie werden in der Regel für Spiele genutzt. Zum Teil sehen sie wie echte Waffen aus.