POLIZEI

Motorradfahrer stirbt bei Tour mit Bruder

Ein Motorradfahrer ist am Sonntag gegen einen Baum gefahren und gestorben. Sein Bruder fuhr direkt hinter ihm und musste die Tragödie mit ansehen.
dpa
Der 32-Jährige war sofort tot.
Der 32-Jährige war sofort tot.
Klosterdorf.

Ein 32 Jahre alter Motorradfahrer ist am Sonntagmittag im Landkreis Barnim ums Leben gekommen. Der Mann sei zwischen den Orten Klosterdorf und Grunow gegen einen Baum gefahren, sagte eine Sprecher des Lagezentrums des Polizeipräsidiums Brandenburg. Der Bruder des Mannes, der direkt hinter ihm fuhr, musste den Vorfall mit ansehen. Er blieb unverletzt.

 Trotz Wiederbelebungsversuchen von Rettungskräften starb der 32-Jährige noch am Unfallort. Zur Ursache des Unfalls gab es nach den Angaben noch keine Erkenntnisse. Am Wochenende hatte es im Nordosten eine ganze Serie schwerer Motorradunfälle gegeben. Bei Altentreptow starb ein Motorradfahrer, weil eine Autofahrerin ihn übersah. Bei Ueckermünde und bei Blumenholz wurden Motorradfahrer bei Unfällen jeweils schwer verletzt.

StadtLandKlassik - Konzert in Klosterdorf

zur Homepage