REISEVERKEHR

Tunnel-Sperrung nach Auffahrunfall in Berlin

Bei einer Massenkarambolage auf der Stadtautobahn in Berlin gab es mehrere Verletzte. Der Tunnel Britz sollte in einer Richtung noch den ganzen Freitagnachmittag gesperrt bleiben.
dpa
Der Verkehr staute sich zeitweise mehrere Kilometer bis zur Wexstraße.
Der Verkehr staute sich zeitweise mehrere Kilometer bis zur Wexstraße.
Berlin.

Im Tunnel Britz auf der Stadtautobahn 100 sind am Freitagnachmittag mehrere Autos ineinander gefahren. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers wurde dabei ein Mensch schwer verletzt. Es habe auch weitere Verletzte gegeben.

Laut der Verkehrsinformationszentrale sollte der Tunnel Richtung Neukölln voraussichtlich den ganzen Nachmittag gesperrt bleiben. Der Verkehr staute sich zeitweise mehrere Kilometer bis zur Wexstraße. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Für Freitagnachmittag wurde eine Reisewelle zum Start in die Sommerferien erwartet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

Kommende Events in Berlin

zur Homepage