Wildunfall
Wolf wohl bei Kollision auf A11 getötet

Das Tier war zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Finowfurt von einem Auto erfasst worden.
Das Tier war zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Finowfurt von einem Auto erfasst worden.
Steffen Pahl

Zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Finowfurt auf der Autobahn 11 ist wohl ein Wolf von einem Auto erfasst worden. Noch steht das aber nicht fest.

Bei einem Unfall auf der Bundesautobahn A11 ist am Sonntag vermutlich ein Wolf ums Leben gekommen. Nach einer ersten Begutachtung des Kadavers seien die Beamten zu dem Schluss gekommen, dass es sich um das geschützte Tier handele, sagte ein Sprecher des Brandenburger Polizeipräsidiums auf Anfrage.

Endgültige Klarheit soll die Begutachtung durch einen Experten ergeben. Das Tier war zwischen den Anschlussstellen Wandlitz und Finowfurt Richtung Norden von einem Auto erfasst worden. Menschen wurden bei dem Unfall auf der Autobahn, die an der nordöstlichen Stadtgrenze von Berlin endet, nicht verletzt.