Neue Statistik

:

Zunehmend mehr Väter als Alleinerziehende

Derzeit leben rund 8000 Männer in Brandenburg, die ihre Kinder allein erziehen.
Derzeit leben rund 8000 Männer in Brandenburg, die ihre Kinder allein erziehen.
Peter Kneffel

In Brandenburg gibt es verstärkt alleinerziehende Väter. Das geht aus aktuellen Angaben des Sozialministeriums hervor. Dabei geht der Trend in Richtung Familie mit beiden Eltern.

In Brandenburg leben immer mehr alleinerziehende Väter. Das geht aus einer Antwort des Sozialministeriums in Potsdam auf eine Anfrage der Grünen-Landtagsfraktion hervor. Danach nahm die Zahl der alleinerziehenden Väter in Familien mit mindestens einem minderjährigen Kind von 2013 bis Ende 2016 von rund 5400 auf etwa 8000 zu.

Der Männeranteil unter den Alleinerziehenden stieg damit von 8,8 auf 13,2 Prozent. Dagegen verringerte sich die Zahl der alleinerziehenden Mütter in selben Zeitraum von 56.500 auf 52.700. Seit 2013 gibt es immer weniger Kinder in Familien mit nur einem Elternteil. Ende 2016 waren es etwa 79.800 – 6500 weniger als drei Jahre zuvor.