Unsere Themenseiten

:

Zwei Verletzte bei Unfall auf A 24

Die Rettungskräfte waren nach dem Unglück voll gefordert.
Die Rettungskräfte waren nach dem Unglück voll gefordert.
Julian Stähle

Nach dem Zusammenprall von zwei Lastwagen und eines weiteren Fahrzeugs war die Autobahn in Richtung Hamburg zeitweise gesperrt. Das hatte Folgen für den Berufsverkehr.

Bei einem Unfall mit zwei Lastwagen und dem Fahrzeug eines Reifendienstes sind auf der A24 nahe der Ausfahrt Kremmen (Oberhavel) zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein Lastwagen war in der Nacht zum Mittwoch auf den Lkw des Pannendienstes aufgefahren, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Der Reifendienst wiederum hatte hinter einem Lastwagen gehalten, der wegen eines Reifenschadens liegen geblieben war.

Bei dem Zusammenstoß wurden alle beteiligten Fahrzeuge teilweise erheblich beschädigt. Zwei 26 und 57 Jahre alte Mitarbeiter des Pannendienstes, die gerade einen Reifen wechseln wollten, wurden leicht verletzt.

Die Autobahn in Richtung Hamburg wurde zeitweise gesperrt, später zunächst die linke Fahrspur wieder freigegeben. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es zu Staus.