Corona-Regeln

Strenge Testpflicht für Ungeimpfte ab Donnerstag in der Seenplatte

Da die Corona-Ampel in der Seenplatte auf Gelb gesprungen ist, werden zuerst die Freiheiten der Menschen ohne Impfung beschnitten. Das dürfte auch erst einmal so bleiben.
Für viele Aktivitäten müssen Ungeimpfte sich wieder testen lassen.
Für viele Aktivitäten müssen Ungeimpfte sich wieder testen lassen. Sebastian Gollnow
Seenplatte

Ungeimpfte in der Mecklenburgischen Seenplatte müssen sich ab Donnerstag wieder zu mehr Anlässen auf Corona testen lassen. Die Kreisverwaltung ordnete diese Vorschrift jetzt gezwungenermaßen an, weil die Seenplatte aufgrund vieler Corona-Fälle an drei Tagen hintereinander in die zweite, gelbe Stufe der risikogewichteten Stufenkarte der Regierung eingeordnet wurde.

Disko nur mit PCR-Test

So müssen vorwiegend Ungeimpfte einen Corona-Test vorweisen, wenn sie etwa körpernahe Dienstleistungen wie bei Friseuren, in Kosmetikstudios, Massagepraxen oder Tattoostudios in Anspruch nehmen wollen. Auch für Besuche von Restaurants, Kinos, Theatern, Konzerten, Museen, Bibliotheken, Tierparks, Indoor-Spielplätzen, Sporthallen, Schwimmbädern, Fitnessstudios, Tanzstudios, Musikschulen, Vereinssitzungen und Fahrschulen ist ein Nachweis nötig. Um Clubs und Diskos zu betreten, müssen sie sogar einen PCR-Test vorweisen. Kinder unter sieben Jahre brauchen den Angaben zufolge zumindest keinen Test.

Lesen Sie auch: Corona-Infektionszahlen an Schulen in MV verdoppelt

Zurücknehmen kann die Verwaltung die Anweisungen gemäß Landesverordnung erst, wenn der Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die entsprechende gelbe Stufe wieder unterschreitet. Doch davon ist aber zunächst nicht auszugehen. Die Leiterin des kreislichen Gesundheitsamtes hatte erst kürzlich eine Zuspitzung der Infektionslage prognostiziert.

Maskenpflicht für Schüler im Unterricht

Solange die Infektionslage so bleibt, müssen außerdem Schüler eine Maske im Unterricht tragen. Aufgrund des wirren Verordnungsdschungels war der Beginn dieser Pflicht selbst im Bildungsministerium in Schwerin längst nicht jedem klar. Denn ob die Schüler der Mecklenburgischen Seenplatte in der laufenden dritten Woche nach den Herbstferien wirklich mit oder ohne Maske in den Unterricht mussten, darüber herrschten am Dienstag noch unterschiedliche Auffassungen.

Mehr lesen: Verschärfung der Maskenpflicht in der Seenplatte geplant

Nachdem die Kreisverwaltung die Maskenpflicht gemäß den Regeln der Landesregierung bereits zum Wochenstart angeordnet hatte, widersprach ein Sprecher des Bildungsministeriums im Gespräch mit dem Nordkurier plötzlich dieser Annahme. So wurden kurzzeitig ein anderer Stichtag und maskenbefreite Tage in den Raum gestellt, nur um schließlich doch wieder zurückzurudern und dem Landkreis recht zu geben.

[Pinpoll]

 

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Seenplatte

zur Homepage

Kommentare (10)

Juhuu, die Jahreszeit der Verschärfungen hat wieder begonnen. Wir können wieder Weihnachten retten!!!!!!. Nicht das Virus zwingt die Menschen zu diesen Maßnahmen, sonder diejenigen welche uns diesen Unsinn immer wieder auferlegen.
Immer weniger Menschen versterben AN Corona, Intensivstationen sind und waren nicht überlastet, gut 80% sind vollständig geimpft. Das alle Maßnahmen nichts bringen sieht man daran, das wir in diesem Jahr schlechter da stehen als im letzten.

Hier mal Preise aus Neubrandenburg
Quelle: https://corona-testzentrum-neubrandenburg.de/

Schnelltest: 15 €
PCR: 120€
Express PCR: 150€

Heimlicher Lockdown für Diskotheken ?

Es gibt keine Quelle für die im Artikel getroffenen Aussage, daß es eine Anordnung seitens des Landkreises geben würde.

Es geht genauso weiter wie im letzten Jahr, die Politik hat sich bestens daran gewöhnt, alles verbieten zu können. Wofür braucht man bei Kinder über 7 Jahren einen Test, dieser wird doch durch die Schule veranlasst und durchgeführt. Selbst die Lehrer können diesen Zirkus nicht mehr verstehen. Die Weihnachtsmärkte werden wohl nur noch für 2G offen sein, die Betreiber werden es im Geldbeutel bitter spüren.

Ganz genau!

Jeder Selbstständige der diesen Test Wahnsinn mitgeht und sich nicht dagegen wehrt MUSS es sogar im Gelbeutel spüren. Vielleicht werden dann auch die letzten wach. Sicherlich geht das nicht um Alleingang aber es gibt zahlreiche selbstständige Diskotheken, Friseure und Sportstätten...einfach mal zusammen tun und Mut haben. Sollen sich diejenigen mal durchrechnen, wenn man 3 mal die Woche zum Sport geht und sich testen lassen muss, dazu noch der Mitgliedsbeitrag. Mal sehen welche Kundschaft da noch regelmäßig kommt..als Beispiel.

...werden ZUERST die Freiheiten der Menschen ohne Impfung beschnitten.

Und dann?
Auch wieder die Freiheiten aller?

Ihr Spinner lasst euch Impfen und fertig.

Wenn Sie mir das fundiert und widerspruchsfrei erklären können, würde ich sogar drüber nachdenken. Also. Warum sollte ich mich impfen lassen?

Impft sogar seine Möhren im Garten. Und seine Gartenzwerge im Vorstand sind auch alle geimpft ist Pflicht seiner Sparte.

ansonsten noch zur latte dieser unsäglichen und natürlich abermals verfassungswidrigen verordnung mit verweis auf andere verordnungen müssen unterhosen an geraden tagen gewendet ausschliesslich getragen werden.
wenn die träger dies fünf tage in folge schaffen, dürfen sie zum blöken in die herde zurück.

es reicht eben nicht, sich seines gewissens mit gesenkten blick jährlich in irgendwelchen x-ten kranzniederlegungen entledigen zu wollen, wenn man gleichzeitig ständig solchen braunen verordnungsquatsch mit soße angeblich im namen von gesundheit (um die es wohl nie richtig ging bei der nummer)fabriziert.
es fing ja immer nur ein bisschen hier und da an....aber dann...
also weitermachen mit verordnungen, das kann man hierzulande sehr sehr sehr gut

achso der landtach is wieder dor, da hemse sich ol morl wedder dei mask runnerrissen un all wat dat nich gift, morl ornlich in dei pensionkass greppen

man kann ja einfach in einen anderen landkreis fahrn....ups