Ein Strohballen-Brand in Dalwitz zählte für Gnoiens Feuerwehr zu den 35 Einsätzen im vergangenen Jahr.
Ein Strohballen-Brand in Dalwitz zählte für Gnoiens Feuerwehr zu den 35 Einsätzen im vergangenen Jahr. Feuerwehr Gnoien
136 Jahre Feuerwehr

Nach vielen Einsätzen feiert Feuerwehr Gnoien ältestes Fest

Das vergangene Jahr bescherte Gnoiens Kameraden besonders viele Einsätze. Am Sonnabend soll nun aber erst mal wieder gefeiert werden.
Gnoien

Es gilt als das älteste Fest in Gnoien – am kommenden Sonnabend feiert die Feuerwehr wieder ihr Stiftungsfest und alle sind eingeladen. Ein wenig sind die Kameraden mit ihrem Feuerwehrfest aus dem Takt geraten. Gnoiens Wehr ist mittlerweile 136 Jahre alt, doch mindestens ein Stiftungsfest fehlt. „Im vergangenen Jahr ist unser Stiftungsfest ausgefallen. Wir wissen nicht, ob es das jemals zuvor schon mal gegeben hat”, sagt Wehrführer Mathias Focke.

Lesen Sie auch: Gnoien holt sich Musik in die Innenstadt-Läden

Das Fest beginnt am Sonnabend um 20 Uhr in der Warbelsporthalle, die Musik kommt von Party-DJ Alex Stuth. „Wir hoffen, dass uns viele Gnoiener mit Spenden unterstützen, denn die Kosten sind ziemlich hoch”, erklärt der Wehrführer. Es werde am Sonnabend auch wieder eine Tombola geben, für die viele Preise gestiftet wurden.

Besonders viele Einsätze im vergangenen Jahr

Wie andere Feuerwehren in der Region auch hatten die Kameraden im vergangenen Jahr besonders viele Einsätze. Die Zahl stieg auf 35 von zuvor 27 Einsätzen im Jahr 2021 und 18 im Jahr 2020. Im vergangenen Jahr hatten Gnoiens Kameraden 15 Brände zu löschen und rückten zu 20 Hilfeleistungen aus, wie Mathias Focke berichtet. Auffällig sei eine Häufung von Autounfällen gewesen, bei denen die Feuerwehr mit alarmiert worden war. Die Zahl von Brandeinsätzen bei Erntearbeiten sei dagegen zurückgegangen. Focke: „Die Landwirte haben auch immer mehr selbst Löschmittel mit dabei.”

zur Homepage