:

18-Jährige ohrfeigt ihre Mutter

dpa

Mit Pubertät ist das nicht mehr zu entschuldigen: Eine junge Frau schlug ihre Mutter - bis die Polizei kam.

Das hätte sich eine 45-jährige Mutter in der Demminer Goethestraße wohl nicht träumen lassen. Ihre 18-jährige Tochter schubste sie und verpasste ihr eine Ohrfeige. Dabei schürfte sie sich die Haut ab.

Die Polizei verwies die prügelnde Tochter aus der Wohnung und nahm eine Anzeige auf. Die Beamten rieten der Mutter, zum Arzt zu gehen, um die Verletzungen zu dokumentieren.