:

AfD ruft Regionalgruppe ins Leben

AfD-Kreisvorstand Andreas Rösler.
AfD-Kreisvorstand Andreas Rösler.
Georg Wagner

Stammtisch statt Ortsverein: Rund 20 Interessierte waren zu einem ersten Treffen der AfD in Demmin gekommen.

Im für sie bisher mitgliederschwachen Bereich Demmin will die AfD offenbar kurz vor den Landtagswahlen verstärkt in die Offensive gehen.

Am Freitagabend organisierte sie erstmals einen Stammtisch und fand damit Interesse. Rund 20 Frauen und Männer waren ins Hotel „Demminer Mühle“ gekommen, um über das Landeswahlprogramm der „Alternative für Deutschland“ zu reden und Informationen über die Partei zu erhalten.

Ihr Landesverband zählt laut Kreisvorstandssprecher Andreas Rösler derzeit 469 Mitglieder, im Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte sind es 65.