:

Alles festgezurrt vor dem großen Sturm

Sturm an der Mole von Gravelotte am Kummerower See. Für Donnerstag ist orkanartiger Sturm angesagt. Da heißt es, alles gut zu sichern.
Sturm an der Mole von Gravelotte am Kummerower See. Für Donnerstag ist orkanartiger Sturm angesagt. Da heißt es, alles gut zu sichern.
Georg Wagner

Mit bis zu 140 Kilometern pro Stunde soll Sturmtief "Xaver" über die Region fegen. Da gilt es, alles gut zu sichern.

Da braut sich eine ganze Menge zusammen. Sturm ist angesagt, und zwar ganz heftiger Sturm, er hat auch einen Namen, „Xaver“ wird er von Meteorologen genannt. Da heißt es am Donnerstag, alles rechtzeitig festzuzurren und gut zu sichern. „Die Handwerker der Hansestadt sind noch einmal alle Straßen abgegangen, zudem haben sie geschaut, ob auch die aufgestellten Weihnachtsbäume sicher stehen. Die Bäume wurden aber noch einmal festgezogen“, erklärt Dietmar Schmidt, Bauamtsleiter der Hansestadt. Zum Glück gebe es derzeit keine städtischen Baustellen, bei denen vielleicht ein Kran umkippen könnte. „Wir haben zurzeit nur Tiefbaustellen, da kann nichts passieren“, meint der Bauamtsleiter. Und er sei froh darüber, dass der Demminer Weihnachtsmarkt erst zum dritten Advent am Markt einlädt. Aber schon am Montag werden dafür die ersten Buden aufgestellt. „Wollen wir hoffen, dass uns der Sturm nicht so stark erwischt, und dass es schnell vorüber ist“, meint Schmidt. Auch bei der Feuerwehr ist man bereit.

Weiterführende Links