VERKEHR IN DER DEMMINER INNENSTADT

Am Nadelöhr Kahldenbrücke kündigen sich Reparaturen an

Millionen Fahrzeuge haben seit dem Bau vor rund 19 Jahren die damals neue Kahldenbrücke gequert. In den nächsten Jahren rechnet das Straßenbauamt Neustrelitz deshalb mit zumindest kleineren Instandsetzungsarbeiten.
Georg Wagner Georg Wagner
Millionen Fahrzeuge aller Größen sind seit dem Neubau der Kahldenbrücke über die stählerne Klappe gerollt. Das beansprucht die Technik.  
Millionen Fahrzeuge aller Größen sind seit dem Neubau der Kahldenbrücke über die stählerne Klappe gerollt. Das beansprucht die Technik. Georg Wagner
Seit rund 20 Jahren verrichtet jetzt die Klappe und Hubtechnik der Kahldenbrücke ihren Dienst. In den kommenden Jahren werden Instandsetzungen fällig. Foto: Georg Wagner
Seit rund 20 Jahren verrichtet jetzt die Klappe und Hubtechnik der Kahldenbrücke ihren Dienst. In den kommenden Jahren werden Instandsetzungen fällig. Foto: Georg Wagner Georg Wagner
Millionen Fahrzeuge aller Größen sind seit dem Neubau der Kahldenbrücke über die stählerne Klappe gerollt. Das beansprucht die Technik. Foto: Georg Wagner
Millionen Fahrzeuge aller Größen sind seit dem Neubau der Kahldenbrücke über die stählerne Klappe gerollt. Das beansprucht die Technik. Georg Wagner
Seit rund 20 Jahren verrichtet jetzt die Klappe und Hubtechnik der Kahldenbrücke ihren Dienst. In den kommenden Jahren werden Instandsetzungen fällig. Foto: Georg Wagner
Seit rund 20 Jahren verrichtet jetzt die Klappe und Hubtechnik der Kahldenbrücke ihren Dienst. In den kommenden Jahren werden Instandsetzungen fällig. Foto: Georg Wagner Georg Wagner
Seit rund 20 Jahren verrichtet jetzt die Klappe und Hubtechnik der Kahldenbrücke ihren Dienst. In den kommenden Jahren werden Instandsetzungen fällig. Foto: Georg Wagner
Seit rund 20 Jahren verrichtet jetzt die Klappe und Hubtechnik der Kahldenbrücke ihren Dienst. In den kommenden Jahren werden Instandsetzungen fällig. Foto: Georg Wagner Georg Wagner
Millionen Fahrzeuge aller Größen sind seit dem Neubau der Kahldenbrücke über die stählerne Klappe gerollt. Das beansprucht die Technik. Foto: Georg Wagner
Millionen Fahrzeuge aller Größen sind seit dem Neubau der Kahldenbrücke über die stählerne Klappe gerollt. Das beansprucht die Technik. Foto: Georg Wagner Georg Wagner

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Demmin.

Als vor einer Woche die Kahldenbrücke im Zuge des vormittäglichen Brückenzuges mehr als eine halbe Stunde lang über die reguläre Zeit hinaus gesperrt blieb, schwante manchem älteren Demminer Schlimmes. Der Verdacht der Havarie wurde an den Schranken geäußert. Zu sehr erinnerten das zentimeterweise Auf und Ab...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

zur Homepage