PKW ÜBERSCHLÄGT SICH

Autofahrer auf A20 bei Jarmen schwer verletzt

In der Nähe von Jarmen ist ein Autofahrer von der A20 abgekommen und hat sich mit seinem Wagen überschlagen.
Mathias Greisert Mathias Greisert
Bei Jarmen ist am Mittwoch ein Autofahrer auf der A20 schwer verunglückt.
Bei Jarmen ist am Mittwoch ein Autofahrer auf der A20 schwer verunglückt. Thomas Buth
Gützkow.

Ein Schwerverletzter und 41.500 Euro Schaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls auf der A20 bei Jarmen. Wie die Polizei mitteilte, ist ein 49-Jähriger kurz nach 18 Uhr in Fahrtrichtung Lübeck kurz hinter der Anschlussstelle Gützkow nach rechts von der Straße abgekommen und hat sich auf der Bankette überschlagen. Anschließend stieß der Pkw gegen einen Wildzaun und blieb auf der Seite liegen.

Der verunglückte Fahrer aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen wurde ins Uniklinikum Greifswald gebracht. Er hatte allein in dem Fahrzeug gesessen. Für die Sicherungs- und Rettungsmaßnahmen war die Richtungsfahrbahn für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt. Im Einsatz waren Rettungshubschrauber, Krankenwagen, vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr sowie zwei Streifenwagen der Autobahnpolizei.

Als Unfallursache wird Aquaplaning durch plötzlich einsetzenden Regen vermutet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Gützkow

zur Homepage