Wirtschaft

Bei Ökotech in Demmin ziehen neue Pächter ein

Nach dem Ökotech-Aus drohte ein langer Leerstand auf dem Gelände im Demminer Gewerbegebiet Meyenkrebs. Diese düstere Prognose wurde jetzt abgewendet: Neue Pächter ziehen ein.
Georg Wagner Georg Wagner
Noch ist das Tor bei Ökotech in Demmin verschlossen. Zukünftig aber wird es sich für die Stadthandwerker öffnen.
Noch ist das Tor bei Ökotech in Demmin verschlossen. Zukünftig aber wird es sich für die Stadthandwerker öffnen. Georg Wagner
0
SMS
Demmin.

Die Demminer Stadthandwerker werden nach monatelangen Diskussionen auf das verlassene Ökotech-Gelände im Gewerbegebiet Meyenkrebs ziehen. Am Mittwochabend hat sich der Hauptausschuss mehrheitlich für einen entsprechenden Antrag der UWG ausgesprochen.

Der Gedanke, das Domizil für die Stadthandwerker zu nutzen, war nach der Pleite von Ökotech aufgekommen. Für die Truppe des städtischen Bauhofes bietet das Gelände gute Bedingungen. Sie sind damit zukünftig mit Personal, Büros, Lager und Arbeitsgeräten nur noch an einem Standort untergebracht, statt wie bisher verstreut in Demmin.

Weiterführende Links