ABSAGE

Bentziner Kult-Adventsmärchen fällt Corona zum Opfer

Seit mehr als 30 Jahren verzücken die Märchentanten aus Alt Plestlin im Advent Jung und Alt in der Gemeinde Bentzin. Doch für die Hauptzielgruppe ist das Coronavirus am gefährlichsten.
Selbst der Teufel, der eigentlich immer einen Weg findet, um mitzumischen, hat in diesem Jahr keine Chance auf einen Bühn
Selbst der Teufel, der eigentlich immer einen Weg findet, um mitzumischen, hat in diesem Jahr keine Chance auf einen Bühnen-Auftritt. Auch die beliebten Theateraufführungen der Alt Plestliner Laienspielgruppe fallen coronabedingt aus. Ulrike Rosenstädt
Bentzin.

Es ist kein Märchen, das am Ende gut ausgeht. Dass die Bentziner all ihre geplanten Veranstaltungen bis zum Jahresende jetzt offiziell absagen, ist bittere Realität. „Wir haben uns dazu bei unserer Gemeindevertretersitzung schweren Herzens durchgerungen“, erklärte Bentzins Bürgermeistern Grit Gawrich. „Wenn man jetzt die aktuelle Entwicklung in Sachen Corona betrachtet, dann war es wohl auch richtig, denn gerade in der Vorweihnachstzeit sind auch die Senioren in der Gemeinde die Hauptzielgruppe von Zusammenkünften. Die gehören ja leider zu der Risikogruppe Nummer eins. Wir wollen alle Akteure und Gäste von Veranstaltungen schützen.“

Mehr lesen: Bundesweit strengere Maskenpflicht und Sperrstunde geplant

Konkret geht es um die beliebten Märchenaufführungen, die die Frauen aus dem Alt Plestliner Dorfclub bereits seit 34 Jahren präsentieren. Gleich bei drei Aufführungen schaffen sie es, Herzen zu erwärmen und Lachmuskeln zu strapazieren. Auf all das werden die Bentziner im Alter von vier bis mindestens 94 in diesem Jahr verzichten müssen. Ein Advent ohne das traditionelle Advenstmärchen, das trifft die Einwohner der Gemeinde hart. Das bedeutet nämlich auch, dass die Rentnerweihnachtsfeier ausfallen wird. „Aber so ganz ohne Überraschungen geht es natürlich nicht. Wir lassen uns vor allem auch für unsere Rentner noch etwas Schönes einfallen. Das möchte ich aber erst einmal in aller Ruhe mit allen Mitgliedern des Dorfclubs bereden. Vorher werde ich dazu nichts sagen“, macht es die Bürgermeisterin spannend.

Ein bisschen mehr Zeit dürften die talentierten Laiendarstellerinnen vom Dorfclub jetzt coronabedingt und somit unfreiwillig haben. Denn meistens beginnen schon im September die Proben für die aktuelle Aufführung zum Jahresende. Diesmal wäre es die 35. gewesen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bentzin

Kommende Events in Bentzin (Anzeige)

zur Homepage