SCHWER VERLETZT

Betrunkener Biker verursacht bei Loitz zwei Unfälle

Ein Motorradfahrer hat am Freitag nahe Loitz erst ein Auto tochiert und ist zwei Kilometer weiter von der Straße abgekommen und gestürzt. Sein Promillewert war enorm.
Nach zwei Unfällen innerhalb von zwei Minuten bei Loitz ermittelt die Polizei gegen einen 35-jährigen Motorradfahrer
Nach zwei Unfällen innerhalb von zwei Minuten bei Loitz ermittelt die Polizei gegen einen 35-jährigen Motorradfahrer.
Loitz.

Ein Motorradfahrer hat sich am Freitag bei einem Sturz nahe Loitz schwer verletzt und musste ins Uniklinikum Greifswald gebracht werden. Wie die Polizei mitteilte, ist der 35-Jährige zwischen der B194 und der Ortschaft Trantow vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit von der Straße abgekommen.

Ein Atemalkoholtest ergab 2,3 Promille. Im Klinikum wurde dem Mann deswegen eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein von der Polizei beschlagnahmt. Am Motorrad entstand den Angaben zufolge ein Schaden von 3000 Euro.

Wie sich herausstellte, hatte der Kradfahrer nur zwei Minuten vor seinem Sturz den entgegenkommenden Pkw einer 46-jährigen Frau touchiert, einen Schaden von 1500 Euro angerichtet und war geflüchtet. Gegen ihn wurden zwei Ermittlungsverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Loitz

Kommende Events in Loitz (Anzeige)

zur Homepage