FEUERWEHREINSATZ

Carport und Auto durch Schuppenbrand beschädigt

Am späten Montagabend ist ein Schuppen in Tentzerow in Brand geraten. Das Feuer griff auf benachbarte Gebäude über. Vier Wehren kamen zum Einsatz.
Meldungen der Feuerwehr zu Feuer, Bränden, Rettungseinsätzen und in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Feuerwehr zu Feuer, Bränden, Rettungseinsätzen und in Mecklenburg-Vorpommern
Tentzerow.

Gegen 23:15 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über Notruf der Brand eines Schuppens in Tentzerow gemeldet. In der Ortschaft südöstlich von Demmin war laut Polizei ein zehn mal fünf Meter großer, massiv gebauter Schuppen in Brand geraten.

Das mit einem Wellblechdach versehene Gebäude brannte in voller Ausdehnung. Das Feuer sei bereits auf einen benachbarten Carport und ein darunter stehendes Auto übergegangen. Auch zwei Scheiben des Nachbarhauses sollen dadurch beschädigt worden, hieß es weiter.

Brandursache unklar

Menschen seien aber nicht zu Schaden gekommen. Freiwillige Feuerwehren aus Sternfeld, Utzedel, Demmin und Teusin mit insgesamt 42 Einsatzkräften kamen zum Löschen. Warum der Schuppen brannte, ist derzeit noch nicht klar.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft den Einsatz eines Brandursachenermittlers. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Tentzerow

Kommende Events in Tentzerow (Anzeige)

zur Homepage