CHEFARZTPOSTEN

Chefarztposten in der Pädiatrie endlich besetzt

Aufatmen in der Pädiatrie des Demminer Kreiskrankenhauses. Nach langwieriger Suche konnte nun ein neuer Chefarzt gefunden werden.
Ab Mai heißt das Kreiskrankenhaus Demmin eine neue Kollegin willkommen. Dr. Vanda Tuxhorn wird dann die Chefarztposition
Ab Mai heißt das Kreiskrankenhaus Demmin eine neue Kollegin willkommen. Dr. Vanda Tuxhorn wird dann die Chefarztposition in der Kinderklinik übernehmen. Denny Kleindienst
Demmin.

Einige Wochen lang hat es für die Zukunft der Pädiatrie in Demmin ziemlich düster ausgesehen. Chef- sowie Oberarztposten waren vakant. Zwar standen die Dienstpläne bis Mai fest und auch durch die Hilfe des Uniklinikums Greifswald konnte kurzfristig für Stabilität gesorgt werden, eine endgültige Lösung des Problems war das jedoch nicht. Nun gibt es allerdings gute Nachrichten für das Kreiskrankenhaus.

Ab dem 1. Mai dieses Jahres ist der Chefarztposten in der Pädiatrie wieder besetzt. „Mit Frau Dr. Vanda Tuxhorn haben wir eine hoch motivierte und spezialisierte Kinderärztin für unser Haus gewinnen können, die mit ihrer Expertise in der Pädiatrie und Neonatologie die Qualität der medizinischen Versorgung unserer kleinen Patienten weiter verbessern wird“, sagt der Geschäftsführer des Demminer Krankenhauses Kai Firneisen.

Für die freie Oberarztstelle wird hingegen noch weiter nach dem passenden Mediziner gesucht. Doch auch hier ist Firneisen optimistisch, zeitnah Erfolg vermelden zu können. Ein ähnliches Schicksal, wie es die Geburtshilfe-Station im Wolgaster Krankenhaus mit der Schließung erleiden musste, würde für die Hansestadt Demmin damit endgültig in weite Ferne rücken.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage