Exklusiv für Premium-Nutzer
WAS WIRD AUS DEM FRüHEREN KREISHEIMATMUSEM?

Dem Demminer Stadt-Museum läuft die Zeit davon

Sehr viel Zeit bleibt Demmin nicht mehr, um sich endgültig für oder gegen ein eigenes Museum zu entscheiden. Denn der Landkreis will den Fundus des früheren Kreisheimatmuseums nicht endlos einlagern – schon allein aus Kostengründen.
Georg Wagner Georg Wagner
Ein großer Teil der Sammlung des früheren Kreisheimatmuseums, etwa Politikerbüsten wie die von Ernst Thälmann, sind am Hanseufer eingelagert. Die Kosten dafür will der Kreis nicht endlos tragen.  
Ein großer Teil der Sammlung des früheren Kreisheimatmuseums, etwa Politikerbüsten wie die von Ernst Thälmann, sind am Hanseufer eingelagert. Die Kosten dafür will der Kreis nicht endlos tragen. Georg Wagner
2
SMS
Demmin.

Wenn Demmin sich die Option auf ein eigenes Museum aufrechterhalten will, dann wird es allmählich Zeit für diese Grundsatzentscheidung. Denn der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist offensichtlich nicht gewillt, auf Dauer die Kosten für die Einlagerung des Fundus des früheren Kreisheimatmuseums zu tragen....

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet

Kommentare (1)

mit Demmin zu tun?! Entrümpelt mal eure angestaubten Bestände! Wenn es stimmt, was man sich erzählt, dann sind die besten Stücke ohnehin nicht mehr in Demmin. Eine Riesensaurerei!