Aufbauarbeiten fürs Peenefest

Demmin steht vor dem größten Fest des Jahres

Zum 28. Mal findet am Wochenende in Demmin das Peenefest statt. Spricht man vom üblichen Programm, heißt das auch: Die Demminer erwartet wieder drei Tage Unterhaltung mit Sängern und DJs, mit vielen Fahrgeschäften und Sportveranstaltungen im ganzen Stadtgebiet.
Denny Kleindienst Denny Kleindienst
Wer am Wochenende etwas erleben will, dem sei die Straße am Bollwerk empfohlen. Dort gibt es während des gesamten Peenefests etwas zu sehen. Man kann sich dort auch, wie diese Besucher im vergangenen Jahr, einfach an die Hafenkante setzen.
Wer am Wochenende etwas erleben will, dem sei die Straße am Bollwerk empfohlen. Dort gibt es während des gesamten Peenefests etwas zu sehen. Man kann sich dort auch, wie diese Besucher im vergangenen Jahr, einfach an die Hafenkante setzen. Birger Schütz
Fahrgeschäfte werden auch beim diesjährigen Peenefest nicht fehlen.
Fahrgeschäfte werden auch beim diesjährigen Peenefest nicht fehlen. Carsten Buettner
Der Aufbau fürs Peenefest ist im Gange. Die ersten Buden stehen inzwischen schon.
Der Aufbau fürs Peenefest ist im Gange. Die ersten Buden stehen inzwischen schon. Denny Kleindienst
0
SMS
Demmin.

Die Straße Am Bollwerk ist seit dem Wochenende gesperrt. Die Aufbauarbeiten fürs Peenefest sind derzeit in vollem Gange.

Das größte Fest der Hansestadt findet in diesem Jahr zum 28. Mal statt. „Das Aushängeschild ist das Kulturprogramm“, sagt Demmins Kulturamtsleiter Ronny Szabó. Das finde man, wie er hinzufügt, in der geballten Ladung wie beim Peenefest auf kaum einer Bühne in der Region.

Mit der „Oldie Company“, die am Samstag um 20 Uhr auf der Bühne am Schiffsanleger spielen wird, steht dieses Mal eine bekannte Oldie-Band auf dem Programm. Im Festzelt treten über das Wochenende außerdem das DJ-Duo „Stereo Act“ (Freitag 20.30 Uhr), die beiden Schlager-Pop-Sänger „Monika Herz & David“ sowie die von „Deutschland sucht den Superstar” (DSDS) bekannte Sängerin Annemarie Eilfeld (während des Samstagnachmittags ab 14 Uhr) oder auch die Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann (Sonntag 17 Uhr) auf, die ebenfalls schon bei DSDS mitmachte.

Die meisten Programmpunkte sind kostenlos

Dass Besucher mitunter entscheiden müssen, wo sie hingehen, zeigt sich bereits am Freitag. Um 19 Uhr startet die Kinderparty am Schiffsanleger, zeitgleich beginnt der Lampion- und Fackelumzug am Marienhain, der bis zum Lagerfeuer am Hafen führt. Ebenfalls um 19 Uhr startet am Freitag das Frühlingskonzert des Demminer Peenechores in der Aula des Musikgymnasiums. Das Chorkonzert kostet 8 Euro Eintritt. Ansonsten müssen die Besucher für das Peenefest mit seinen vielen Programmpunkten meist keinen Eintritt zahlen. Lediglich die Fahrgeschäfte kosten Geld. Die Springburgen, die Luftbälle zum Übers-Wasser-Laufen und Bungee-Trampoline im Kinderzentrum sind derweil laut Szabó schon „für einen schmalen Taler“ zu haben.

Auch abseits der Bühnen gibt es viel zu sehen

Neben der Bühne und dem Festzelt am Hafen, wo von Freitag ab 19 Uhr und Samstag und Sonntag jeweils ab 10 Uhr bis in die Abendstunden etwas los ist, gibt es abseits noch mehr zu sehen. So ist das Hanseviertel geöffnet. Gegenüber wird es am Samstag und Sonntag erstmals ein Tuning-Treffen während des Peenefestes geben.

Die Volkssolidarität lädt schon am Freitag um 13 Uhr zum Radwandern ein. Start ist am Schiffsanleger. Um 16 Uhr schlagen die Tennisspieler auf. Ab 16 Uhr spielen sie ihr Turnier um die Peenefest-Pokale. Tags darauf, am Samstag, folgen weitere Sportturniere in der ganzen Stadt. Besucher haben die Wahl, ob sie sich das Turnier der Kegler, der Fußballer, der Tischtennisspieler, der Badmintonspieler, der Radballer oder auch der Boxer ansehen.

Höhepunkte, die auch bei der 28. Auflage des Peenefestes nicht fehlen, sind das große Eröffnungsfeuerwerk (Freitag gegen 22.40 Uhr), der Kutterruderwettkampf auf der Peene (Sonntag 18 Uhr) und der anschließende Bootskorso (20 Uhr).