Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Witkowski durften Kinder das symbolische Band durchschneiden und den neuen Spielplatz
Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Witkowski durften Kinder das symbolische Band durchschneiden und den neuen Spielplatz offiziell einweihen. Tobias Holtz
Die Jüngsten nahmen das neue Spiel-Paradies zwischen der Roten Schule und dem Marienhain sofort in Beschlag.
Die Jüngsten nahmen das neue Spiel-Paradies zwischen der Roten Schule und dem Marienhain sofort in Beschlag. Tobias Holtz
Rund 150 Demminer haben an der 26. Auflage des traditionellen Stadtwandertags teilgenommen. Während sich die etwa die H&a
Rund 150 Demminer haben an der 26. Auflage des traditionellen Stadtwandertags teilgenommen. Während sich die etwa die Hälfte davon mit Ordnungsamtsleiter Jörg Küthe an der Spitze aufs Fahrrad schwang... Tobias Holtz
...führte Kulturamtsleiter Ronny Szabo die Wandergruppe durch die Hansestadt.
...führte Kulturamtsleiter Ronny Szabo die Wandergruppe durch die Hansestadt. Tobias Holtz
Beim Kirchhofstraßenfest sorgte der von Nordkurier-Reporterin Anke Krey dirigierte Stadtchor Grimmen mit bekannten Volks
Beim Kirchhofstraßenfest sorgte der von Nordkurier-Reporterin Anke Krey dirigierte Stadtchor Grimmen mit bekannten Volksliedern für Unterhaltung. Tobias Holtz
Spielplatz engeweiht

Demminer freuen sich beim Stadtwandertag an neuer Promenade

Die 26. Auflage lockte wieder deutlich mehr Teil-nehmer an als im Corona-Jahr. Dabei wurde auch ein Bauprojekt übergeben, das eigentlich schon 2021 fertiggestellt sein sollte.
Demmin

Es gibt Veranstaltungen in Demmin, die haben einfach Tradition. Der Stadtwandertag gehört ohne Zweifel dazu. Rund 150 Demminer, von denen ein Großteil schon seit den Anfängen dabei ist, nutzten das herrliche Spätsommerwetter, um mit dem Fahrrad oder zu Fuß ihre Heimatstadt zu erkunden. Während sich die älteren Teilnehmer vor allem auf die Bewegung an der frischen Luft und den Austausch freuten, lag der Fokus bei den Familien mit Kindern eher auf einem großen Angler aus Holz, der zwischen der Fritz-Reuter-Schule und dem Marienhain im Sand thront.

Fünf-Millionen-Projekt ist komplett

Er bildet das Zentrum des neuen Themenspielplatzes, der am Samstag mit gut einem Jahr Verzögerung offiziell eingeweiht werden konnte. „Mit diesem krönenden Element ist unsere neue Stadt-Promenade nun komplett fertig“, betonte Bürgermeister Thomas Witkowski (CDU) bei der Übergabe. Fünf Millionen hat das geförderte Objekt insgesamt gekostet. Die Promenade soll eine Oase für Fußgänger und einen Gegenpol zu den stark befahrenen Verkehrsadern in der Innenstadt bilden.

Pfützen-Problem soll behoben werden

Als verbindendes Element wurde dabei an verschiedenen Stellen des Weges etwa durch kleine Becken das Thema Wasser integriert. Doch mit dem Ablauf desselben läuft derzeit noch nicht alles so, wie es eigentlich sollte. „Das Problem kriegen wir aber in den nächsten Tagen in den Griff“, versicherte Kämmerer Ronny Szabó, als sich die von ihm angeführte Wandertruppe an so mancher Pfütze vorbeischlängeln musste, um keine nassen Füße zu bekommen.

Toben und feiern

Die Kinder interessierte dieser kleine „Schönheitsfehler“ herzlich wenig. Sie waren einfach nur glücklich, die Kletter- und Spiellandschaft kapern zu dürfen. Nach dem Herumtoben ging es aber auch für sie weiter zum Kirchhofstraßenfest, wo sich alle Teilnehmer nach der Tour bei Kassler mit Kartoffelsalat und einem Bier stärken konnten – natürlich „Made in Demmin“!

zur Homepage