TARIFVERTRAG IST 18 JAHRE ALT

Demminer Stadtwerker wollen mehr Geld

Gegrummelt hatte es schon lange. Doch als die Stadtwerke GmbH jetzt noch mehr als halbe Million an das Rathaus zahlen musste, reichte es den Mitarbeitern: Sie fordern endlich mehr Lohn und damit Tarifgerechtigkeit.
Ob beim Ausbessern von Bürgersteigen oder dem Aufstellen der Weihnachtstannen, die Mitarbeiter der Stadtwerke sind in Demmin an vielen Stellen präsent, vermissen aber eine Wertschätzung ihrer Arbeit durch einen entsprechenden Tarifvertrag.
Ob beim Ausbessern von Bürgersteigen oder dem Aufstellen der Weihnachtstannen, die Mitarbeiter der Stadtwerke sind in Demmin an vielen Stellen präsent, vermissen aber eine Wertschätzung ihrer Arbeit durch einen entsprechenden Tarifvertrag. Thoralf Plath
Demmin.

Bezahlt werden die 27 Stadtwerker in Demmin derzeit nach einem 18 Jahre alten Haustarifvertrag. Natürlich sei eine Anpassung nach der Euro-Einführung automatisch berücksichtigt worden, betont Bürgermeister Michael Koch (CDU) in seiner Eigenschaft als Stadtwerke-Gesellschafter. Zudem beinhaltet besagter Haustarif eine jährliche Lohnsteigerung von 1,5 Prozent.

Zufrieden ist das Personal damit ganz offensichtlich nicht: „Wir möchten eine Gehaltsanpassung an den Tarif Öffentlicher Dienst, so wie ihn in Demmin zum Beispiel auch die Wohnungsbaugesellschaft bekommt, wie wir ein kommunales Unternehmen”, schreiben zwei Mitarbeiter in einer Mitteilung an den Nordkurier.

„Öffentlicher Dienst wie Stadtverwaltung und Wobau”

Sie erklären die Firma mit ihrer Forderung nicht in den Ruin treiben zu wollen, eine erneute Absage wolle man aber auch nicht hinnehmen: „Wir sind bei den Stadtwerken genauso öffentlicher Dienst wie Stadtverwaltung und Wobau. Darum steht uns der Tariflohn doch wohl auch zu, das ist nur gerecht.”

Den Stein ins Rollen brachte offenbar die erzwungene Gewinnabführung von 600.000 Euro in diesem Jahr, um den kommunalen Haushalt zu decken. Danach dachten viele Stadtwerker an das eigene Portemonnaie und die Tarif-Ungerechtigkeit in der Stadt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Guter Lohn für gute Arbeit! So gehört sich das. Was verwundert, ist dass der Geschäftsführer da nicht drauf gekommen zu sein scheint. Diese Vermutung ist doch wohl eine Nachfrage wert.
Hans Schommer
Hohenbollentin