STADTINFORMATION DEMMIN

Der Corona-Effekt bringt mehr Gäste in die Stadtinfo

Trotz Corona-Krise hat auch in Demmin die Zeit der Touristen begonnen. In der Demmin-Info hoffen die Mitarbeiter, dass die Hansestadt vom Trend zum Deutschland-Urlaub profitiert.
Am Hanseufer wartet auf Gäste und Einheimische neben einer kompetenten Beratung auch das eine oder andere Andenken.
Am Hanseufer wartet auf Gäste und Einheimische neben einer kompetenten Beratung auch das eine oder andere Andenken. Karsten Riemer
Ob Wein oder Plüschtier – Marion Warnitz hat für jeden eine passende Demminer Kleinigkeit parat.
Ob Wein oder Plüschtier – Marion Warnitz hat für jeden eine passende Demminer Kleinigkeit parat. Karsten Riemer
Demmin.

Die Urlaubssaison 2020 steht unter einem besonderen Stern, denn durch die andauernde Corona-Pandemie ist das Reisen nur eingeschränkt möglich. Doch auch vor der eigenen Haustür lässt sich Erholung finden. So ist in der Region um Demmin einiges zu entdecken. Mit den vielen versteckten Wegen und zauberhaften Flüssen ist sie vor allem für Wasser- und Fahrradtouristen attraktiv. Und diese lassen sich von der Krise nicht aufhalten.

„Dass Urlauber in der Stadt sind, sieht man schon daran, dass die Öffnungszeiten der Brücke rege genutzt werden“, so Tourismusamtschef Ronny Szabó. Genaue Zahlen gibt es allerdings nicht. Wohl aber lässt sich in der Demminer Stadtinformation eine durchaus positive Tendenz ablesen.

Zurückbesinnung auf Urlaubsland Deutschland

„Wir merken in diesem Jahr, dass sich viele Urlauber auf Deutschland zurückbesinnen“, sagt Marion Warnitz aus der Stadtinfo. Bereits mit der Rückkehr zum üblichen Tagesgeschehen der städtischen Verwaltung Anfang Mai habe sich das abgezeichnet. „Schon vor den Ferien waren mehr Urlauber hier als gewöhnlich“, so Warnitz, die natürlich hofft, dass dieser Trend den ganzen Sommer anhält.

Dabei haben es die Touristen nicht nur auf die Schönheit der Natur abgesehen. „Mitbringsel sind immer gefragt“, weiß sie. Von Schlüsseltaschen über bedruckte Tassen und Postkarten sowie Bücher bis zu Plüschtieren und alkoholischen Getränken wartet ein breites Angebot auf diejenigen, die Demmin auch nach dem Urlaub bei sich haben wollen.

Alles, wo Demmin draufsteht, ist beliebt

Besondere Präferenzen unter den Urlaubern bezüglich der kleinen Andenken gibt es kaum. Alles, wo Demmin draufsteht, sei von Interesse. Nur unter den kleinen Gästen wäre eine Sache besonders beliebt. „Die nehmen immer gerne unseren Plüschbiber“, so Warnitz. Doch nicht nur Touristen greifen regelmäßig auf das Angebot der Stadtinfo zurück. „Die Sachen laufen auch als Geschenke unter den Demminern oder ehemaligen Stadtbewohnern gut“, sagt sie.

Zwar ist der Bezug zur Hansestadt bei jedem Souvenir erkennbar, ein einheitliches Design oder Logo fehlt allerdings. Daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern. Denn obwohl die Stadt mit neuen Begrüßungsschildern und einer geplanten neuen Internetseite an ihrer Außenwirkung arbeitet, sei laut Szabó diesbezüglich keine neue Marschrichtung vorgesehen.

Völlig starr ist das aktuelle Angebot indes nicht. „Grundsätzlich halten wir uns permanent auf dem Laufenden“, sagt Szabó. Wenn neue Produkte angeboten werden und finanziell abgesichert sind, haben diese demnach gute Chancen ins Sortiment zu kommen. Ein regelmäßiger Besuch in der Stadtinformation könnte sich also nicht nur für Touristen lohnen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage