Exklusiv für Premium-Nutzer

Fördermittel

:

Der Demminer Mühlengraben wird neu gestaltet

Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich übergab an Bürgermeister Michael Koch einen Zuwendungsbescheid über 637 500 Euro für die Neugestaltung des Mühlengrabens. Die Mittel kommen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung.  
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich übergab an Bürgermeister Michael Koch einen Zuwendungsbescheid über 637 500 Euro für die Neugestaltung des Mühlengrabens. Die Mittel kommen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung.
Gudrun Herzberg

Die Fördergelder sind bewilligt, jetzt kann man in Demmin mit der Gestaltung des Mühlengrabens beginnen. Auf zwei Haushaltsjahre aufgeteilt, will die Hansestadt das Projekt in Angriff nehmen. Wenn alles klappt, können sich die Demminer auf eine attraktive Grünanlage freuen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: