Die Kunstnacht ist zurück: Nach einem Gastspiel im vergangenen Herbst findet das Großevent 2022 wieder wie gewohnt
Die Kunstnacht ist zurück: Nach einem Gastspiel im vergangenen Herbst findet das Großevent 2022 wieder wie gewohnt im Frühjahr statt. Karsten Riemer
Kultur

Die 17. Kunstnacht in Demmin steht bevor

Nach pandemiebedingten Absagen und einem Nachholtermin 2021 kann die Kunstnacht wieder im Frühling stattfinden. Die Vorbereitungen dafür sind nahezu abgeschlossen.
Demmin

Noch knapp zwei Wochen gehen ins Land, bevor Demmins Kulturlandschaft endgültig wieder zum Leben erwacht. Die 17. Kunstnacht steht bevor und wartet mit einem proppevollen Programm auf. Ob Livemusik, Bilder- und Fotoausstellungen, Film oder Theater – am Samstag, dem 7. Mai, ab 16 Uhr dürfte für jeden eine passende Anlaufstelle in der Hansestadt dabei sein. Die wochenlangen Vorbereitungen für das Event neigen sich indes dem Ende entgegen.

„Bis auf ein paar kleine Abstimmungen, die noch zu treffen sind, sind wir mit allem durch“, so der Vorsitzende des Kunst- und Kulturvereins Ronny Szabó. Lediglich organisatorische Dinge wie die Einteilung der Helfer, ausreichend Stromleitungen für die Bühnen oder Zeitpläne, wann Bilder und weitere Exponate aufgehängt werden, stünden noch auf der Agenda.

Mehr auf dem Plan als in Vorjahren

Auch wenn die Restarbeiten für den Verein überschaubar sind – die Kunstnacht selbst wird es nicht. So steht laut Szabó mehr auf dem Plan, als es in den Vorjahren der Fall war. Mit Ausnahme der nachgeholten Kunstnacht im September 2021, als sich gleich mehrere große Events – Orgeltage, Stadtwandertag, Peene Fun Park – am gleichen Tag dazugesellten. „Von den Mitstreitern, wie dem Verein T30, wurden in diesem Jahr mehr Veranstaltungen reingegeben“, sagt er.

Grundsätzlich seien die Anlaufpunkte in der Stadt jedoch gleich geblieben. Einer, der während der vergangen Kunstnacht vermisst wurde, feiert 2022 gar ein Revival. So wird im Lübecker Speicher am Hafen um 22 Uhr erneut zur traditionelle Aftershow-Party geladen.

Moderater Eintrittspreis

Zurück ist auch der Eintrittspreis, welcher im vergangenen September zur freiwilligen Spende umgemünzt worden war. Mit drei Euro für Besucher ab 12 Jahren fällt dieser jedoch moderat aus. Kassiert wird wie gewohnt an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet – unter anderem einer extra Hütte am Luisenplatz. Ein Stempel gilt dann als Eintrittskarte.

Um die Ausgaben zu decken, reicht das jedoch nicht. „Wir liegen bei ungefähr 15 000 Euro“, so Szabó. Angefangen von Flyern bis hin zu den eingesetzten Ordnern. Heißt auch Spenden und Zuschüsse sind essenziell für die Kunstnacht. „Dafür bedanken wir uns, ohne wäre das gar nicht machbar“, sagt er.

Wann ist wo was los? Das proppevolle Kunstnachtprogramm im Überblick

Flüsterbank am Richtgrabenweg

16 Uhr Eröffnung der Demminer Kunstnacht, offizielle Einweihung durch Bürgermeister Thomas Witkowski

Soundinstallation „Autonomous Sensory Meridian Response“

Performance „Erdbeton“ 

Mini-Flüsterbänke als 3D-Druck 

Mühlengraben

16 Uhr – 22 Uhr Einweihung Musikskulpturen mit Werken von Petra Henrich

16 Uhr – 20 Uhr Siebdruckworkshop DeLoite e.V. aus Loitz (Regenvariante: Lübecker Speicher)

Sparkasse Neubrandenburg – Demmin, R.-Breitscheid-Str. 11-12

16 Uhr Bilderausstellung mit Werken von den „Norddeutschen Realisten“ 

17 Uhr Fotoausstellung „Naturfotografie“ Klasse 6-12 , „Bunte Bilderausstellung“ Acryl auf Leinwand Klasse 11

17Uhr / 18.30 Uhr Programm „#Frieden in deiner, meiner, unserer Welt“

Volksbank Demmin,
R.-Breitscheid-Str. 21

16 Uhr Bilderausstellung mit Werken von den „Norddeutschen Realisten“

Kreativstation für Kinder durch IB KITA „Südmauer“

17 Uhr - 18 Uhr Demminer Blasmusik

St. Bartholomaei-Kirche, Kirchplatz 7

18 Uhr Glockengeläut

19 Uhr kreative Kirchenführung mit Pastor Martin Wiesenberg

20 Uhr Orgelführung mit KMD Thomas K. Beck

21 Uhr Konzert mit den Jungbläsern unter der Leitung von Martin Huss

Elsa-Brändström-Haus, Kirchplatz 7

16 Uhr – 22 Uhr Fotoausstellung „Reiseerinnerung an Myanmar“

Café 40, R.-Breitscheid-Str. 41

16 Uhr– 21 Uhr Handbrote frisch vom Holzbackofen

16 Uhr Musik von Philipp Ohl-Tschech

Freaks & Co

Marktplatz

17 Uhr Dancing Angels

Rathaussaal, Markt 1

16 Uhr Bilderausstellung mit Werken von den „Norddeutschen Realisten“

17.30 Uhr Aufführung der U100 Frauentheatergruppe „Das Leben geht heiter“

Wohnungsbau- und Verwaltungs GmbH, Am Markt 5

16 Uhr – 22 Uhr Bilderausstellung mit Werken von Jens Gutjahr

Turnhalle Kahldenstraße 11

16 Uhr Turnvorführungen mit den Sportlern des DTK e. V.

Lübecker Speicher am Hafen

16 Uhr Graffitiworkshop 

Revival Plakatausstellung von Künstlerinnen und Künstlern der Region

Performance „Erdbeton“ 

16.30 Uhr/ 17.30 Uhr Rollitanzgruppe des Behindertenverbands NB e.V.

22:00 Uhr bis open end Große „After-Show-Party”

Schiffsanleger,

Blau-Weisse-Flotte

18.30 Uhr Demminer Peenechor

Bühne Luisenplatz

16.30 Uhr Kartlower Schalmeien

18.00 Uhr Decent Rock‘s

20.30 Uhr Truck-Line mit Countrysongs & Oldies und Ausschnitte Juliane Werding Revival & Best of Smokie

Stadtcafé Kruse, Clara-Zetkin-Str. 30

17 Uhr Musik vom Mecklenburger Cowboy Jan Tessin

Allianzbüro Bianca Schindler

16 Uhr Fotopräsentation, Musik von Mirjam van Dijk

Büro der Fraktion Die Linke. / Clara-Zetkin-Str. 7

16 Uhr Fotoausstellung mit Live-Musik

Kirchhofgasse

16 Uhr Ausstellung des Demminer Heimatvereins

„Brauerei Demmin GmbH“ und Garnisonsverein Demmin „9. Ulanen“ e.V. präsentieren sich

Bühne Marientraße

17 Uhr Musik von Eric Klein

19 Uhr Musik von Christian Pörschke

Peene Werkstätten, Kirchhofstraße 4

16 Uhr Ausstellung von Keramik- und Holzdekoration Blatt & Blüte

16 Uhr Trödelmarkt und Muttertagsangebote

Pavillon im Marienhain

16 Uhr Die Volkshochschule MSE präsentiert sich: Ausstellung Malerei „Rund um den Globus“ 

Juwelier Witt, Treptower Str. 26

16 Uhr Bilderausstellung „Landschaften“

T30, Treptower Straße 30

16 Uhr - 22 Uhr Ausstellung
Andrea Eisensee „THREE-FIVE-ZERO-ZERO“

Kunstdrechslerei mit Franziska Thümmler-Piegholdt,
Nähschule mit Mia Blome
Ausstellung Matthias Frenzel ZwischenLinien

Verlosung mit Stempelkarte

Hörspaziergang-Tonaufnahmen: Deine Stimme

16. 30 Uhr Premiere Atelier 17111 e.V. Trailer zum Theaterstück „Die Nachbarn“

17 Uhr / 19:00 Uhr Lesung mit Theresa Steigleder „Stadt:Geschichten“

SPD-Bürgerbüro,

Treptower Str. 32a

17 Uhr – 18:00 Uhr plattdeutsche Lesung

Outfit Demmin,

Clara-Zetkin-Str. 26

16 Uhr Mit viel „Liebe“ selbsthergestellte Keramik von Simone Ponto und Katja Klick

Kettensägekunst zur Eichenschmiede mit Sabrina Bartz

Demminer Bürger e.V.,

Clara-Zetkin-Str. 16

16 Uhr Interkulturelles Café

Bühne August-Bebel-Platz

16 Uhr Live-Musik mit den Verrockten Jungs und Igelei

19.45 Uhr – 21.00 Uhr Live Musik mit B.A.S.T.A.

Filmeck Demmin

16 Uhr – 17.30 Uhr Demminer Musikverlag „Black Block Sound“ präsentiert sich 

17.30 Uhr Dreistromland

von Tom Salt mit

anschließender Gesprächsrunde

Hansebibliothek Demmin e.V., Pfarrer-Wessels-Str. 1

16 Uhr Märchenerzählerin Ulla Konold

Fotoausstellung „30 Jahre Rostock Lichtenhagen“

Bücherflohmarkt

Astronomiestation, Sandbergtannen 1b

16 Uhr - 19 Uhr kindgerechte 360° Kurzfilme im Planetarium

Auf der Kunstmeile

Kartlower Schalmeien, Clown Flori mit Rikscha, Podcast-Fragen-Sammlung

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

zur Homepage