Der Standort, an dem Grund- und Regionale Schule in Loitz seit Anfang August gemeinsam anzutreffen sind, trägt den Namen
Der Standort, an dem Grund- und Regionale Schule in Loitz seit Anfang August gemeinsam anzutreffen sind, trägt den Namen Schulzentrum. Ulrike Rosenstädt
Der Haupteingang zum Schulzentrum ist derzeit immer noch eine Baustelle. Die Arbeiten am Fahrstuhl dauern an. Nicht zurüc
Der Haupteingang zum Schulzentrum ist derzeit immer noch eine Baustelle. Die Arbeiten am Fahrstuhl dauern an. Nicht zurückkehren wird der alte Name des Schulkomplexes. Ulrike Rosenstädt
Bereits seit den 50-er Jahren trug das historische Schulgebäude in Loitz den Namen Diesterweg.
Bereits seit den 50-er Jahren trug das historische Schulgebäude in Loitz den Namen Diesterweg. Sammlung Horst Triphahn/ZVG
Namenswechsel

Diesterweg verschwindet aus den Loitzer Schulen

Schlichte Lösung: Die Grundschule Loitz trägt künftig nicht mehr den Namen Diesterweg. Dafür haben sich die Stadtvertreter ausgesprochen und einem Sammelbegriff zugestimmt.
Loitz

Mit dem Umzug der Grundschule an das andere Ende der Stadt, vom Wilhelm-Irrgang-Weg in die Goethestraße, hat sie nicht allein ihren Standort geändert, sondern auch ihren Namen abgelegt. Leser hatten sich jüngst mit der Frage an den Nordkurier gewandt: „Ist nun der Name Diesterweg Geschichte? Wird er für Loitz ausgelöscht?“ Von diesem öffentlichen Interesse informierte der Nordkurier die Loitzer Bürgermeisterin Christin Witt und bat um Antworten: „Nun bisher hat uns als Verwaltung noch niemand auf diesen Fakt angesprochen. Wir werden das Thema aufnehmen“, reagierte die Rathauschefin.

Und tatsächlich wurde eine Beschlussvorlage erarbeitet und landete bei der jüngsten Stadtvertretersitzung auf dem öffentlichen Teil der Tagesordnung. Mit dem Ergebnis: Die Abgeordneten sprachen sich mehrheitlich dafür aus, „dem Schulstandort Loitz mit der Grund- und Regionalen Schule den Namen Schulzentrum Loitz zu geben“. Dennoch kam bei der Sitzung aus den Reihen der Abgeordneten eine kurze Nachfrage: „Verschwindet damit der Name Diesterweg komplett oder behält der Kreis den Namen für seine Einrichtung in Loitz bei?“ Zu diesem Thema soll es in den nächsten Tagen noch Gespräche geben.

Meiste Schulbereiche ziehen nach Loitz um

„Die Entscheidung über eine Übernahme des Namens ist noch nicht gefallen“, informierte Bürgermeisterin Christin Witt.Wie berichtet, wird unter Hoheit des Landkreises Vorpommern Greifswald die ehemalige Loitzer Grundschule zu einem Landes-Förderzentrum für emotionale und soziale Entwicklung ausgebaut. Die meisten Bereiche der stark sanierungsbedürftigen Schule in Behrenhoff werden potenziell nach Loitz umziehen.

Interesse an dem weiteren Umgang mit dem Namen Diesterweg signalisierten auch Mitglieder des Loitzer Heimatvereins, die sich das Bewahren von historischen Fakten, Zahlen und Gegenständen, die in Verbindung mit Loitz stehen, zur Aufgabe gemacht haben. „Auch wir bleiben dran, werden aufpassen, dass nichts untergeht“, sagte Heimatvereinsvorsitzende Karin Heymann. Sie denkt dabei auch an das großformatige Bild, das es von Adolph Diesterweg, einem deutschen Pädagogen des 19. Jahrhunderts, gibt und das bisher im Gebäude der alten Grundschule hing.

 

zur Homepage