ÜBER 100 JAHRE ALT

Gullydeckel erinnern an jüdische Geschichte Vorpommerns

Bei Zeugnissen der Vergangenheit denkt man oft nur an markante Gebäude und Sehenswürdigkeiten, doch auch unscheinbare Dinge können eine Menge von früher erzählen, wie die 100 Jahre alten Gullydeckel auf den Demminer Straßen.
Gudrun Herzberg Gudrun Herzberg
Der Demminer Steffen Krüger zeigt einen der über 100-jährigen Gullydeckel in Demmin. Mit der Stadtsanierung verschwinden immer mehr dieser alten Deckel.
Der Demminer Steffen Krüger zeigt einen der über 100-jährigen Gullydeckel in Demmin. Mit der Stadtsanierung verschwinden immer mehr dieser alten Deckel. Gudrun Herzberg
Das Foto zeigt die einstige Eisengießerei in Pasewalk, in der auch die Demminer Gullydeckel gefertigt wurden.
Das Foto zeigt die einstige Eisengießerei in Pasewalk, in der auch die Demminer Gullydeckel gefertigt wurden. Steffen Krüger
Die Familie Behrendt betrieb im 19. und 20. Jahrhundert eine Eisengießerei, die ganz Vorpommern belieferte.
Die Familie Behrendt betrieb im 19. und 20. Jahrhundert eine Eisengießerei, die ganz Vorpommern belieferte. Steffen Krüger
Demmin.

Sie sind eher unscheinbar. Jeder fährt drüber und läuft daran vorbei, aber niemand beachtet sie so wirklich: Gullydeckel. Aber diese Deckel können eine Geschichte erzählen. Der Demminer Steffen Krüger kennt sie. Er beschäftigt sich viel mit der Geschichte der Hansestadt und war in den vergangenen Tagen auf den...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Kommende Events in Demmin

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

zur Homepage