GESCHÄFTSFÜHRER MELDET SICH ERSTMALS ZU WORT

Es tut sich was im Lohnstreit bei den Stadtwerken

Die Mitarbeiter der Demminer Stadtwerke fordern Tarifgerechtigkeit und mehr Gehalt. Jetzt meldet sich erstmals der Geschäftsführer des Unternehmens zu Wort, und versucht zu schlichten.
Reinhard Grewe, Geschäftsführer der Demminer Stadtwerke (rechts).
Reinhard Grewe, Geschäftsführer der Demminer Stadtwerke (rechts). Archiv
Demmin.

Die Stadtwerker in Demmin wollen mehr Geld. Eine Weile haben die Mitarbeiter geschwiegen, jetzt reicht es ihnen. Sie wollen nicht länger hinnehmen, dass kommunale Unternehmen in Demmin als Zweiklassengesellschaft entlohnt werden: Verwaltung und Wohnungsbau nach dem Tarif Öffentlicher Dienst, Stadtwerke nach einem Haustarif, 18 Jahre alt. Und deutlich schlechter gestellt.

Reinhardt...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Jetzt neu: Unser Demmin-Newsletter

Was gibt's Neues im Demminer Land? Wir fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Damit Sie nichts verpassen!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

zur Homepage