WAR ES BRANDSTIFTUNG?

Feuer zerstört Tutower Papier-Container

Schwarzer Qualm stieg am Dienstagabend an der Dammstraße in Tutow auf. Die örtliche Feuerwehr konnte aber nur noch Schadensbegrenzung leisten.
Als die Tutower Feuerwehrleute eintrafen, war von den Altpapier-Containern kaum noch etwas zu retten.
Als die Tutower Feuerwehrleute eintrafen, war von den Altpapier-Containern kaum noch etwas zu retten. Feuerwehr Tutow
In den Sammelbehältern befand sich offenbar nicht nur Altpapier. Unter anderem fanden die Kameraden eine ausgediente Stereoanlage.
In den Sammelbehältern befand sich offenbar nicht nur Altpapier. Unter anderem fanden die Kameraden eine ausgediente Stereoanlage. Feuerwehr Tutow
Tutow.

Am Dienstagabend wurde es in Tutow noch mal besonders hitzig, ohne das dies etwas mit dem Sommer zu tun hatte. Denn am Recyclingcontainer-Standort in der Dammstraße, am Rande des sogenannten Postplatzes, standen zwei der dortigen drei Papierbehälter lichterloh in Flammen. Als die örtliche Feuerwehr kurz nach 20.30 Uhr eintraf, war von den schwarz-blauen Sammelboxen kaum noch etwas zu retten, auch die dritte wurde arg in Mitleidenschaft gezogen.

Glücklicherweise scheinen die Container erst kurz zuvor geleert worden zu sein, dafür befand sich in ihnen aber auch einiges an Unrat wie eine ausgediente Stereo-Anlage, berichteten die Brandbekämpfer. Sie konnten mit ihrem schnellen Löschangriff zumindest verhindern, dass sich das Feuer noch weiter auf die dahinter liegende Grundstücksbepflanzung ausdehnte, immerhin eine lange Reihe aus Gehölzen. Nach rund einer halben Stunde war der Einsatz erledigt. Es wird befürchtet, dass Brandstiftung die Ursache für das Feuer war.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Tutow

Kommende Events in Tutow (Anzeige)

zur Homepage