AM FRAUENTAG

Frau bei Demmin mit über drei Promille am Steuer erwischt

Laut Zeugen fuhr eine Autofahrerin auf der B194 bei Demmin zu schnell und überholte riskant. Wie die Polizei feststellen musste, war das aber noch nicht alles.
Die Polizei in Demmin sucht nach einer gefährlichen Trunkenheitsfahrt auf der B194 weitere Zeugen.
Die Polizei in Demmin sucht nach einer gefährlichen Trunkenheitsfahrt auf der B194 weitere Zeugen.
Demmin.

Am Sonntagnachmittag ist der Demminer Polizei eine Autofahrerin ins Netz gegangen, die bei einer Frauentagsfeier wohl mächtig tief ins Glas geschaut hatte. Gegen 17 Uhr bemerkte eine Zeugin die offenkundig betrunkene Frau, die auf der Bundesstraße 194 zwischen Lindenhof und Demmin unterwegs war. Sie griff sofort zum Telefon und informierte die Polizei. Wie diese am Montag mitteilte, konnte eine Funkstreife den Wagen schließlich in der Stavenhagener Straße stoppen.

Bei der Kontrolle der 48-Jährigen bemerkten die Beamten schnell, dass sie stark nach Alkohol roch. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,19 Promille. Die Frau wurde zur Blutabnahme in das Demminer Krankenhaus gebracht. Ihr Führerschein wurde vorerst eingezogen.

Polizei sucht weitere Zeugen

Da laut Zeugenaussagen mehrere Pkw-Fahrer abbremsen beziehungsweise ausweichen mussten, weil die Beschuldigte mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein soll und trotz Gegenverkehr mehrfach überholt hat, haben die Beamten eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen, die am 8. März zwischen 16:30 und 17:15 Uhr auf der B194 zwischen Stavenhagen und Demmin einen schwarzen Kleinwagen mit auffälliger Fahrweise gesehen haben oder von ihm bedrängt oder gefährdet wurden. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier unter 03998-254224 entgegen.

„Die aufmerksame Zeugin hat genau richtig gehandelt und bewiesen, dass ein wachsames Auge im Straßenverkehr im Ernstfall schwere Unfälle vermeiden und somit Leben retten kann. Wir sind sehr dankbar für solche Hinweise, weil wir nicht überall sein können”, so eine Polizeisprecherin. Auch wenn sich bei der Kontrolle eines Fahrzeuges herausstellen sollte, dass kein Verstoß vorliegt, werde der Informant deswegen nicht wegen falscher Verdächtigung oder Verleumdung angezeigt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage