GROßBRAND-FOLGEN

Gift in Alt Telliner Luft? Landkreis geizt weiter mit Erklärungen

Es geht um die Sicherheit, es geht um die Gesundheit der Menschen, die unweit der abgebrannten Ferkelaufzuchtanlage Alt Tellin leben. Die Auskünfte vom Kreis dazu bleiben spärlich.
Wie ein riesiger Pilz, ein möglicherweise sehr giftiger Pilz, legte sich am Brandtag diese Wolke auf anliegende Gehö
Wie ein riesiger Pilz, ein möglicherweise sehr giftiger Pilz, legte sich am Brandtag diese Wolke auf anliegende Gehöfte und Felder, die sich in der Nähe der Alt Telliner Schweineaufzuchtanlage befinden. Ulrike Rosenstädt
Alt Tellin ·

Wie viel Gift lag beim Großbrand in Alt Tellin in der Luft? Wie groß ist die Schadstoffbelastung Wochen nach der Katastrophe? Der Nordkurier stellte seit dem verheerenden Großbrand, bei dem circa 55 000 Tiere starben, auch dem Landkreis Vorpommern-Greifswald zahlreiche Fragen. Vertreter dieser für die Region größten Verwaltung hielten sich im Zusammenhang mit dem schweren...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Alt Tellin

zur Homepage

Kommentare (2)

Erstaunlich, dass dem mitteilungsbedürftigen Sprecher des Landkreises nichts einfällt, nicht einmal Ausreden hat er auf Lager....

Da wird sich aufgeregt noch 5 Wochen später noch , aber wenn so ein Entsorgungsunternehmer für die Entsorgung von Giftmüll , Plastik und Altreifen etc. Fördermittel aus Steuergelder vom Staat kassiert und den ganzen Mist dann warm entsorgt, da regt sich keiner auf . Baut die Zuchtanlage wieder auf! Von mir aus sollen die Vegetarier Gras fressen! Ich esse Fleisch, soviel und sooft ich will.