VERZÖGERUNG DURCH A20-LOCH

Endlich grünes Licht für B110-Ausbau bei Tutow

Nach der Verzögerung durch die abgesackte A20 kann jetzt endlich der weitere Ausbau der B110 bei Tutow beginnen.
Stefan Hoeft Stefan Hoeft
Dieses Teilstück der B 110 in Tutow soll ab April ausgebaut werden. Die entsprechenden Ausschreibungen hat das zuständige Straßenbauamt Neustrelitz jetzt rausgeschickt. 
Dieses Teilstück der B 110 in Tutow soll ab April ausgebaut werden. Die entsprechenden Ausschreibungen hat das zuständige Straßenbauamt Neustrelitz jetzt rausgeschickt. Stefan Hoeft
Tutow.

Das Land hat dem Straßenbauamt Neustrelitz grünes Licht für die diesjährige Fortsetzung des Ausbaus der B110 zwischen Kruckow und Zemmin gegeben. Ende Januar wurde die Freigabe für die Arbeiten an dem insgesamt 3,44 Kilometer langen Stück erteilt.

Die Arbeiten sollen nach Auskunft von Dezernent Andreas Herold möglichst schon Anfang April beginnen, damit genug Spielraum für die zum Sommer angepeilte Baupause bleibt. Im Mittelpunkt steht 2019 der vom Unterbau her relativ unkomplizierte Abschnitt zwischen und einschließlich der Zufahrten zur Frieden- und Parkstraße. Beide würden aber nur ganz kurz gleichzeitig dicht sein, kündigte der Dezernent an.

Keine Sperrung im Sommer

Im Juni soll die von Demmin aus gesehen rechte Spur fertig werden, im Herbst die andere Seite an die Reihe kommen. Sodass während der besonders verkehrsintensiven Sommerferien auch keine halbseitige Sperrung samt Ampelregelung nötig wird, vor allem mit Blick auf das Sorgenkind A20.

Sorgen der Tutower wegen Beeinträchtigungen der Gemeindestraßen und angrenzender Häuser durch das Bauprojekt und die damit verbundenen Umleitungen versuchte das SBA bei einer Einwohnerversammlung Anfang Januar zu zerstreuen. Der Zustand der Wege werde vorher genau dokumentiert, ähnliches gelte für gefährdete Grundstücke, versprachen die Verantwortlichen dort. Und falls es aufgrund der Bauarbeiten an der B110 zu Schäden komme, stehe dafür die Behörde gerade.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Tutow

zur Homepage