Insgesamt zehn Zelte wurden beim „Wasted in Jarmen” der Band Feine Sahne Fischfilet mit einer Art Gülle besprüht.
Insgesamt zehn Zelte wurden beim „Wasted in Jarmen” der Band Feine Sahne Fischfilet mit einer Art Gülle besprüht. Stefan Hoeft
Die Zelte und die Kleidung darin waren nach dem Angriff nicht mehr zu gebrauchen.
Die Zelte und die Kleidung darin waren nach dem Angriff nicht mehr zu gebrauchen. Stefan Hoeft
„Wasted in Jarmen”

Gülle-Angriff bei Festival von Feine Sahne Fischfilet

Beim Festival "Wasted in Jarmen" der Band Feine Sahne Fischfilet haben Unbekannte zahlreiche Zelte mit einer Art Gülle übergossen. Nicht die einzige Provokation an diesem Tag.
Jarmen

Die Band Feine Sahne Fischfilet veranstaltet an diesem Wochenende das Festival „Wasted in Jarmen”. Nach Angaben der Band gab es am Freitag zunächst Provokationen von der rechten Seite. So sei die Crew aus einem Auto heraus „bepöbelt” worden. Außerdem habe es „Sieg Heil”-Rufe und andere Einschüchterungsversuche gegeben, wie die Band auf ihrer Facebook-Seite schreibt.

Dort berichten Feine Sahne auch davon, dass zehn Zelte von Festival-Besuchern mit einer Art Gülle übergossen wurden. Da die Zelte und die Kleidung danach hinüber waren, organisierte die Band anderweitig Unterkünfte für die Betroffenen. Außerdem wolle man mehr Ordner auf dem Zeltplatz kontrollieren lassen.

Spaß auf Festival geht weiter

Eine kurzfristig aufgestellte Spendenbox soll zudem den finanziellen Schaden ausgleichen. Die Band appellierte an alle Besucher, bei Problemen die Security zu informieren und keinesfalls selbst aktiv zu werden. Im gleichen Atemzug betonte Feine Sahne Fischfilet, sich den Spaß nicht verderben lassen zu wollen:

„Wir und vor allen Dingen die Leute, denen die Zelte zerballert wurden, werden heute einen wunderschönen Tag haben. Mit Arschbombencontest, Vorträgen, Kremserfahrt, Dorfkick, Konzerten und 1-2-Tip bei der Aftershowparty. Und das Beste ist: da werden ohne Ende Leute aus Jarmen und der Region am Start sein, die sich nicht von euch Knallern einschüchtern lassen.”

Am Freitag hatte AfD-Mann Reuken berichtet, dass er gemeinsam mit seiner Freundin beim Baden in Jarmen genötigt worden ist.

Die Facebook-Nachricht von Feine Sahne Fischfilet zu dem Vorfall:

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

zur Homepage