Der Kummerower See und die Mecklenburger Schweiz im Sonnenuntergang
Der Kummerower See und die Mecklenburger Schweiz im Sonnenuntergang Norbert Warmbier
Sagen und Mythen rund um den Kummerower See

Irrlichter sind nicht nur Aberglauben

Über mysteriöse Lichterscheinungen am Kummerower See berichten mehrere alte Sagen und Mythen. Doch es gibt sie wirklich. Das rätselhafte Licht hat dabei aber wenig mit rastlosen Seelen zu tun.
Kummerow

Einst, als die Nächte noch so finster waren, dass man die Hand vor Augen nicht sehen konnte, erzählten sich die Leute von dem „Blenner“ auf dem Kummerower See. In mondlosen Nächten soll das rätselhafte helle Licht Fischer in die Irre geführt haben, „dass sie nicht wieder heimfinden können, als bis es Tag geworden ist“. Wie viele der glimpflich ausgehenden Geschichten über Irrlichter liest sich...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage