MEHR ANMELDUNGEN ALS 2018

Jugendweihe in Demmin, Malchin und Jarmen beliebt

Im Leben vieler junger Menschen aus der Region ist die Jugendweihe nach wie vor fester Bestandteil. 2019 bildet da keine Ausnahme.
Danilo Vitense Danilo Vitense
Der 35-jährige Matthias Müller kümmert sich im Demminer Büro des Jugendweihevereins um die organisatorischen Fragen - auch für Jarmen, Malchin, Stavenhagen und Gnoien.
Der 35-jährige Matthias Müller kümmert sich im Demminer Büro des Jugendweihevereins um die organisatorischen Fragen – auch für Jarmen, Malchin, Stavenhagen und Gnoien. Danilo Vitense
Demmin.

Wenn Matthias Müller am Computer die Liste mit den Anmeldungen für 2019 aufruft, kann er sich mittlerweile entspannt in seinen Schreibtischstuhl zurücklehnen. „Schon jetzt liegen sie über denen des Vorjahres“, sagt er.

Dabei waren bereits die Zahlen aus 2018 alles andere als schlecht. 292 Jugendweihe-Teilnehmer habe es in Demmin, Altentreptow, Malchin, Stavenhagen und Gnoien gegeben. Eine wirklich gute Auslastung. Doch dieses Jahr ist die Resonanz noch ein Stück besser, teilt der Mitarbeiter des Jugendweihevereins mit. „Im Moment liegen bei mir im Demminer Büro insgesamt 315 Anmeldungen vor“.

Anmeldungen bis 25. Februar möglich

Das muss noch nicht das Ende der Fahnenstange bedeuten. Die Teilnehmerzahl könnte weiter steigen, wie Matthias Müller meint. Denn bis einschließlich 25. Februar haben Interessierte die Möglichkeit, sich für die Jugendweihe 2019 verbindlich bei ihm anzumelden.

Das kann auf zwei Wegen erfolgen: entweder persönlich in der Geschäftsstelle Demmin in der Schützenstraße 1a oder telefonisch unter 03998 431009 beziehungsweise 0152 09296936. Sprechzeiten sind am Dienstag und Mittwoch jeweils von 13 bis 17 Uhr.

Gesangsduo sorgt für Unterhaltung

Eines kann der Mann vom Jugendweiheverein allerdings bereits mit Gewissheit sagen: „Die Termine für die Feierstunden sind festgezurrt.“ Den Anfang bilden die Malchiner am 27. April. Jarmen und Stavenhagen sind am 4. Mai an der Reihe. Weiter geht es mit Altentreptow am 11. und Gnoien am 18. Mai. Den Abschluss bildet schließlich Demmin am 25. Mai. Für die Hansestädter wird es zwei Durchgänge geben, um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr.

Wie 2018 ist auch dieses Mal wieder die Tennishalle des Hotels Trebeltal Ort des Geschehens. „Knappe 50 Schüler haben sich inzwischen für den ersten Durchgang angemeldet, 55 sind es beim zweiten“, heißt es von Müller. Die Kapazität ist aber noch nicht ausgeschöpft. „Wenn es dann doch bald der Fall sein sollte, machen wir halt einen dritten Durchgang.“ Es müsse jedenfalls keiner Angst haben, von der Jugendweihefeier ausgeschlossen zu sein. Die Festrede wird in diesem Jahr die Landtagsabgeordnete Jeannine Rösler (Linke) übernehmen, die auch Mitglied im Jugendweiheverein ist. Fürs Kulturelle sorgt unter anderem das Gesangsduo „MIDI 2“ aus Neubrandenburg.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

zur Homepage