TRICHTERWOLKE!

Kachelmann wettert gegen Demminer "Mini-Tornado"

Ein Naturschauspiel bei Demmin hat jetzt auch den legendären Wetter-Experten Jörg Kachelmann alarmiert – weil wir das Spektakel, von dem es auch ein Video gibt, falsch bezeichnet hatten.
Jürgen Mladek Jürgen Mladek
Zwischen Demmin und Zarnekow: Sieht aus wie eine Windhose, heißt aber Trichterwolke.
Zwischen Demmin und Zarnekow: Sieht aus wie eine Windhose, heißt aber Trichterwolke. Jugendfeuerwehr Zarnekow
Sieht man auch nicht alle Tage: Eine Trichterwolke zwischen Demmin und Zarnekow.
Sieht man auch nicht alle Tage: Eine Trichterwolke zwischen Demmin und Zarnekow. Jugendfeuerwehr Zarnekow
Demmin.

Gefilmt wurde die krasse Wolkenformation von einem Mitglied der Jugendfeuerwehr, und dieses Sturmspektakel sah auch tatsächlich wie eine kleine Windhose aus. Aber nur, wenn der Trichter auch den Boden berührt, darf man es auch korrekt Tornado nennen. Kachelmann, der seit seinen einschlägigen Erfahrungen mit Sensationsmedien besonders sensibel auf falsche Begrifflichkeiten reagiert, rüffelte den Nordkurier dafür umgehend auf seinem Twitterkanal. Korrekt, so meinte er, müsse man von einer Trichterwolke sprechen und süffisant merkte er an, dass sich das wohl nicht so gut klicken würde.

Schaun wir mal...

Ach so, bei Wikipedia hat unsere Redaktion gerade gelernt, dass man so eine Wolke womöglich auch Blindtrombe nennen könnte. Der Meteorolge Uwe Ulbrich von der Wetterstation Hiddensee bezeichnete es außerdem als Kaltlufttrombe. Alle Wetter, wenn das nicht klickt!

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

zur Homepage