GRAUSAMER FUND IN DEMMIN

Zwei tote Katzen in Müllsack entdeckt

Das Foto ist unerträglich und lässt auf einen gewaltsamen Tod der armen Katzen schließen.
Welches schlimme Schicksal ist diesen Katzen widerfahren? ZVG Privat
Demmin.

Ein aktuelles Foto, offenbar aus unserer Region, sorgt im Netz für Entsetzen. Es zeigt zwei Katzen, sie sind tot. Eines steckt in einem schwarzen Müllsack, das andere liegt mit einem engen Band um den Hals daneben.

Das Entsetzen über die toten Katzen ist groß

Welches furchtbare Schicksal ist diesen Kätzchen widerfahren? Das Bild wurde in der offenen Facebook-Gruppe „Demmin Direkt” gepostet. Das sei am Haus Demmin gewesen, gibt der Nutzer an und bestätigt dies auch auf Nachfrage des Nordkuriers. Der Aufschrei der Facebook-User ist groß. „Oh mein Gott... was wurde den armen Tieren angetan”, schreibt eine schockierte Userin. Eine andere kommentiert: „Bitte umgehend der Polizei melden!”

Lesen Sie mehr: In Neustrelitz schockierte kürzlich der Fund einer Katze in einer luftdichten Plastikbox.

Todesursache soll geklärt werden

Es finden sich viele weitere entsetzte Stimmen, aber bislang kein Besitzer, der die Katzen vermisst. Der Entdecker der toten Tiere soll bereits Polizei, Veterinäramt und den Tierschutz informiert haben. Die Katzen würden nun beim Veterinäramt des Landkreises obduziert, um die Todesursache festzustellen, heißt es.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin

zur Homepage

Kommentare (1)

muss das Bild hier unbedingt gezeigt werden?