CORONA-SCHUTZ

Kaum Homeoffice bei Demminer Stadtverwaltung

Homeoffice ist das Gebot der Stunde. Doch in der Demminer Stadtverwaltung zieht’s viele Mitarbeiter weiter ins Büro. Für Besucher bleiben die Rathaustüren dagegen noch Wochen überwiegend verschlossen.
Viele Mitarbeiter der Demminer Verwaltung zieht es noch ins Büro. Der Publikumsverkehr bleibt noch eine ganze Weile einge
Viele Mitarbeiter der Demminer Verwaltung zieht es noch ins Büro. Der Publikumsverkehr bleibt noch eine ganze Weile eingeschränkt. Karsten Riemer
Demmin ·

Arbeiten innerhalb der eigenen vier Wände: Für die einen ist es in der Corona-Zeit normal geworden. Wo es geht, sollen Arbeitgeber das Homeoffice ermöglichen, so der Tenor der Bundesregierung. Aber wie sieht es bei dieser Frage in der öffentlichen Verwaltung aus, genauer in der Demminer...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

zur Homepage