VERKEHRS-CHAOS

Kein neuer Parkplatz vor dem Demminer Schulzentrum

Der morgendliche Verkehr vor dem evangelischen Schulzentrum in Demmin treibt Eltern und Anwohner in den Wahnsinn. Die AfD hatte einen Vorschlag, wie man Abhilfe schaffen könnte. Der fand aber keine Mehrheit.
Denny Kleindienst Denny Kleindienst
Diese Wiese soll auch eine Wiese bleiben. Die AfD fand keine Mehrheit für ihren Vorschlag, vor dem Evangelischen Schulzen
Diese Wiese soll auch eine Wiese bleiben. Die AfD fand keine Mehrheit für ihren Vorschlag, vor dem Evangelischen Schulzentrum einen neuen Parkplatz zu bauen. Denny Kleindienst
Demmin.

Parkflächen statt Parkfläche – damit wollte die AfD vor dem evangelischen Schulzentrum in Demmin für mehr Ordnung sorgen. Anne Siemonsmeier (AfD) wies auf den starken Verkehr am frühen Morgen vor der Schule hin. Der sei eine Gefahr für die Kinder und ein Ärgernis für die Anwohner. Die neuen Parkplätze – dort wo derzeit Rasen wächst – könnten für Entlastung sorgen, zudem von Waldspaziergängern genutzt werden.

Schulleitung hält Bau für unnötig

CDU-Stadtvertreter Thomas Witkowsi sprach dagegen von einem „Kurzzeitphänomen“. Die meiste Zeit des Tages gebe es vor der Schule eben keinen Stau. Witkowski verwies auch auf die Schule selbst, die den Parkplatz nicht für nötig hält. Schulleiter Jörg-Uwe Braun bestätigt das auf Nachfrage: „Die Schule sieht den Bedarf nicht.“ Der Empfehlung folgte die Mehrheit der Demminer Stadtvertreter bei ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr. Der Parkplatz-Vorstoß wurde abgelehnt.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin

zur Homepage

Kommentare (1)

hat gesiegt.