Auto-Unfall

:

Kollision bei Auffahrt auf A20 in Jarmen

Bei dem Unfall auf der B110 haben sich vier Personen verletzt, eine davon schwer.
Bei dem Unfall auf der B110 haben sich vier Personen verletzt, eine davon schwer.

Bei dem Unfall auf der B110 haben sich vier Personen verletzt, eine davon schwer. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 110 in Jarmen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sind vier Menschen verletzt worden. Ein 79 Jahre alter Autofahrer hatte am Samstag beim Abbiegen auf die Autobahn 20 ein entgegenkommendes Auto übersehen, wie die Polizei mitteilte.

Bei der Kollision wurden die Fahrer und Beifahrer beider Wagen verletzt. Eine 62-Jährige wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Uni-Klinikum Greifswald gebracht. Die anderen wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße wurde für etwa eine Stunde halbseitig gesperrt.