Feuerwehreinsatz

Laube in Demmin durch Feuer zerstört

In einer Demminer Kleingartenanlage ist eine Gartenlaube am Mittwochmorgen komplett ausgebrannt.
Denny Kleindienst Denny Kleindienst
Nicht mehr zu retten war diese Laube. Sie brannte bereits in voller Ausdehnung, als die Polizei eintraf.
Nicht mehr zu retten war diese Laube. Sie brannte bereits in voller Ausdehnung, als die Polizei eintraf. Denny Kleindienst
0
SMS
Demmin.

Komplett niedergebrannt ist am Mittwoch eine Laube in der Demminer Kleingartenanlage „Morgenrot”. Die Freiwillige Feuerwehr Demmin, die gegen 7.30 Uhr zum Ort des Geschehens geeilt war, konnte das Feuer nicht mehr rechtzeitig löschen. Personen seien zu keiner Zeit in Gefahr gewesen, so die Polizei. Der entstandene Sachschaden werde auf 5000 Euro geschätzt.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg waren zur Spurensuche und -sicherung vor Ort. Angaben zur Brandursache konnten indes zunächst nicht gemacht werden. Zu genauen Ermittlung der Unfallursache wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, richten diese bitte an die Polizei in Demmin unter 03998-254 224.