Der polnische LKW kam auf der Seite zu stehen.
Der polnische LKW kam auf der Seite zu stehen. Thomas Buth
Unfall
Unfall
Unfall am Morgen

LKW mit Verpackungsmaterial rutscht von der A20

Kurz vor 5 Uhr ist ein Laster von der A20 abgekommen und auf die Seite gekippt. Auch Menschen kamen bei dem Unfall zu Schaden.
Gützkow

Am Samstag Morgen ist auf der A20 zwischen den Abfahrten Greifswald und Gützkow ein LKW mit Sattelauflieger in Fahrtrichtung Lübeck nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der polnische Laster, der laut Polizei mit 11 Tonnen Verpackungsmaterial beladen war, rutschte eine Böschung hinab und kippte auf die rechte Seite.

Gegen 04.55 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gützkow, samt den Löschgruppen aus Owstin und Lüssow, sowie ein Rettungswagen aus Jarmen alarmiert. Die Autobahnpolizei aus Grimmen sowie ein Abschlepp- und Pannendienst aus Stralsund waren ebenfalls noch vor Ort.

Fahrer und Beifahrer verletzt

Der 38-jährige Fahrer und sein 35-jähriger Beifahrer stammen aus der Ukraine. Beide wurden leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Uniklinik Greifswald gebracht.

Zur Bergung der verunfallten Sattelzugmaschine mit Auflieger wurde der Verkehr seit 7 Uhr über die linke Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Schadenshöhe beträgt rund 100.000 Euro. Warum der LKW von der Fahrbahn abgekommen war, ist unklar.

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

zur Homepage