Gegen 19.15 Uhr konnte Einsatzleiter Ricardo Kobernuhs Entwarnung geben.
Gegen 19.15 Uhr konnte Einsatzleiter Ricardo Kobernuhs Entwarnung geben. Ulrike Rosenstädt
Im Einsatz waren die Wehren aus Kruckow-Schmarsow, Alt Tellin, Tutow, Loitz, Düvier, Utzedel, Demmin, Völschower und
Im Einsatz waren die Wehren aus Kruckow-Schmarsow, Alt Tellin, Tutow, Loitz, Düvier, Utzedel, Demmin, Völschower und Teusin. Ulrike Rosenstädt
Das Feuer auf rund drei Hektar Ödland drohte, auf einen Wald überzugreifen.
Das Feuer auf rund drei Hektar Ödland drohte, auf einen Wald überzugreifen. Ulrike Rosenstädt
Ödland-Brand

Mehrere Hektar an der Bundesstraße 110 in Flammen

Mindestens 80 Feuerwehleute sind am Samstag zu einem Ödland-Brand bei Tutow ausgerückt. Das Feuer drohte, sich auf einen angrenzenden Wald auszubreiten.
Kruckow

Am Samstag gegen 17.30 Uhr wurden die Feuerwehren im Peenetal erneut zu einem Großeinsatz an der B110 gerufen. Der Brand auf einer Fläche zwischen den Orten Kurckow, Tutow und Marienfelde dehnte sich rasch auf rund drei Hektar aus. Dabei drohte das Feuer auf einen angrenzenden Wald überzugreifen.

Lesen sie auch: Feldbrand hält Demminer Wehr in Atem

Landwirte halfen bei Lösch-Arbeiten

Rund 80 Feuerwehrleute konnten ein Ausbreiten der Flammen verhindern und mit Hilfe ansässiger Landwirte das Feuer unter Kontrolle bringen. Der Einsatz wurde gegen 19.15 Uhr beendet.

Lesen Sie auch: Wasser aufgebraucht – Dürre zerstört historischen Park in MV

 

zur Homepage