BUNTER PROTEST AM 8. MAI

Mit Gedichten gegen Nazi-Hass in Demmin

Viel Polizei, Konfetti-Regen, Gedichte und auch Feuerwerk: Mit großer Beteiligung setzten in Demmin Menschen ein Zeichen gegen die rechtsextreme NPD, die am 8. Mai wieder ihren „Trauerzug“ hielt.
Nordkurier Nordkurier
Nordkurier Nordkurier
Nordkurier Nordkurier
Mit einer Stafetten-Lesung protestierten die Grünen gegen die Umdeutung des Kriegsendes durch die Neonazis.
Mit einer Stafetten-Lesung protestierten die Grünen gegen die Umdeutung des Kriegsendes durch die Neonazis. Birger Schütz
Mit Fahnen, aber ohne Fackeln zogen rund 180 Teilnehmer im Zug der NPD durch Demmin zum Hafen.
Mit Fahnen, aber ohne Fackeln zogen rund 180 Teilnehmer im Zug der NPD durch Demmin zum Hafen. Georg Wagner
Mit Fahnen, aber ohne Fackeln zogen rund 180 Teilnehmer im Zug der NPD durch Demmin zum Hafen.  
Mit Fahnen, aber ohne Fackeln zogen rund 180 Teilnehmer im Zug der NPD durch Demmin zum Hafen. Georg Wagner
Rund 900 Leute haben sich laut Polizeiangaben am Stadtspaziergang des Demminer Aktionsbündnisses beteiligt.
Rund 900 Leute haben sich laut Polizeiangaben am Stadtspaziergang des Demminer Aktionsbündnisses beteiligt. Denny Kleindienst
Unter anderem am Markt empfingen Gegendemonstranten mit Konfetti und Lautstärke den Zug der NPD.
Unter anderem am Markt empfingen Gegendemonstranten mit Konfetti und Lautstärke den Zug der NPD. Georg Wagner
Der Stadtspaziergang zum 8. Mai 2018 in Demmin.
Der Stadtspaziergang zum 8. Mai 2018 in Demmin. Denny Kleindienst
Die Polizei begeleitete auch den Stadtspaziergang.
Die Polizei begeleitete auch den Stadtspaziergang. Denny Kleindienst
Der Stadtspaziergang verlief friedlich.
Der Stadtspaziergang verlief friedlich. Denny Kleindienst
Zu einer kleinen Sitzblockade kam es am Beginn des NPD-Aufmarscher auf der Clara-Zetkin-Straße.
Zu einer kleinen Sitzblockade kam es am Beginn des NPD-Aufmarscher auf der Clara-Zetkin-Straße. Georg Wagner