REDAKTIONSKONZERT

Neubrandenburger Band Verrockte Jungs spielt [email protected]

Um trotz Corona auftreten zu können, gibt es derzeit nicht viele Möglichkeiten. Da ist ein Redaktionskonzert genau das Richtige. Die drei Musiker der Band Verrockte Jungs aus Neubrandenburg waren beim Nordkurier in Demmin zu Gast.
Das erste Konzert des Jahres 2020 fand für die „Verrockten Jungs“ in der Demminer Redaktion des Nordkurier st
Das erste Konzert des Jahres 2020 fand für die „Verrockten Jungs“ in der Demminer Redaktion des Nordkurier statt. Karsten Riemer
Bei den treibenden Klängen des Schlagzeugs konnte sich Artur Paul nach langer Durststrecke mal wieder richtig austoben.
Bei den treibenden Klängen des Schlagzeugs konnte sich Artur Paul nach langer Durststrecke mal wieder richtig austoben. Karsten Riemer
Zwölf Konzerte waren schon geplant, doch Corona machte der Band einen Strich durch die Rechnung.
Zwölf Konzerte waren schon geplant, doch Corona machte der Band einen Strich durch die Rechnung. Karsten Riemer
Ungewohnte Kulisse: Konzert in der Demminer Nordkurier-Redaktion.
Ungewohnte Kulisse: Konzert in der Demminer Nordkurier-Redaktion. Karsten Riemer
Trotz seiner erst 14 Jahre verströmte Finn Zoschke mit seinem Gesang und seiner Gitarre eine unglaubliche Energie und Lei
Trotz seiner erst 14 Jahre verströmte Finn Zoschke mit seinem Gesang und seiner Gitarre eine unglaubliche Energie und Leidenschaft. Karsten Riemer
Demmin.

Eine halbe Stunde Vollgas geben, das reicht für gute Laune bisweilen schon aus. Denn wenn für den Musiker nach einer langen Durststrecke eines zählt, dann ist es ein Auftritt. Auch wenn das Live-Publikum aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie immer noch ausbleibt.

Ein Dutzend Konzerte abgesagt

„Das ist der erste Auftritt in diesem Jahr“, so der 14-jährige Finn Zoschke, Gitarrist und Sänger der Band „Verrockte Jungs“ aus Neubrandenburg. Geplant war das für ihn und seine beiden Band-Kollegen allerdings anders. Ganze zwölf Konzerte standen bis September unter anderem in Demmin, Neubrandenburg und Lübeck auf der Liste. Corona machte den Musikern allerdings einen Strich durch die Rechnung. „Auf gut deutsch gesagt, ist das scheiße“, findet der ebenfalls 14-jährige Schlagzeuger Artur Paul. Unbefriedigend für die 2017 gegründete Gruppe. Vor allem, da sie sich zunehmend auf eigene Lieder statt Cover-Songs stützen wollen. „Das Gefühl, im Proberaum alles zusammenzupacken und zum Auftritt zu fahren, fehlt einfach“, so Bassist Henry Matthus. Doch die Motivation ist für den 48-Jährigen und die beiden jungen Talente weiterhin da. „Wir haben fleißig geübt und machen jetzt neue Songs“, sagt er.

Konzertvideo ab Samstag 19 Uhr zu sehen

Um die Neubrandenburger Musiker zu unterstützen, stellte der Nordkurier ihnen daher kurzerhand die Räumlichkeiten der Demminer Redaktion zur Verfügung. Dort feierten auch direkt zwei neue Kompositionen der „Verrockten Jungs“ Premiere. Mit „Als wenn du tanzt“ und „Schwarz oder weiß“ bewies das Trio, welche kreative Energie auch in schwierigen Zeiten in ihnen steckt. Ein Schmankerl für die Fans, die nun schon sehr lange auf ihre Lieblingsband verzichten müssen. Veröffentlicht wurde das Video am 4. Juli um 19 Uhr auf dem Yotube-Kanal des Nordkurier.

Verrockte Jungs und verliebte Fans

Musikalisch sieht sich die Gruppe selbst im Rock-Pop-Bereich. „Am Anfang waren wir nur eine Coverband“, erinnert sich der Gitarrist. Doch die Palette ist mit der Bühnenerfahrung stetig gewachsen. Bei ihrem stark diversen Publikum ist das auch Pflicht. „Wenn wir auf dem Stadtfest auftreten, spielen wir andere Songs als auf dem Motorradtreffen“, sagt Finn Zoschke. Die dröhnenden Verstärker und das treibende Schlagzeug gehören jedoch immer irgendwie dazu.

Was noch zum Musikerleben gehört, sind natürlich die treuen Fans. Und dabei haben die Jungs am Rande eine interessante Entwicklung festgestellt. „Man sieht schon, dass immer mehr Mädchen kommen“, so der Sänger. Etwas darauf einbilden wollen sich die jungen Musiker aber nicht. Trotzdem scheinen zuweilen klare Absichten bei den weiblichen Fans erkennbar zu sein. „Ab und zu kommt bei Instagram die Anfrage, ob man eine Freundin hat“, sagt Schlagzeuger Artur Paul. Doch trotz aller Bewunderung für das schöne Geschlecht steht für die „Verrrockten Jungs“ immer nur das Eine im Vordergrund: die Musik.

Das zweite Konzert in der Redaktion

Mitte Mai hatten bereits die vier Jungs der Band Lebenslaenglich aus Pribbenow bei Stavenhagen beim Nordkurier ein Konzert eingespielt. Zum Video des Auftritts geht es hier

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

Kommende Events in Demmin (Anzeige)

zur Homepage