SCHIFFFAHRT EINGESCHRÄNKT

Neue Arbeiten an der Demminer Kahldenbrücke

Die Sanierung der Kahldenbrücke geht in die nächste Runde. Damit verbunden sind Einschränkungen auf der Wasserstraße.
Die Einschränkungen für den Schiffsverkehr sollen voraussichtlich zwei Wochen andauern.
Die Einschränkungen für den Schiffsverkehr sollen voraussichtlich zwei Wochen andauern. Lea Biermann
Demmin ·

Ein blauer Metallkoloss sichert den Weg über die Peene in Demmin. Pkw und Laster rollen hier nahezu pausenlos über den Fluss. Das hat auch seinen Grund. Da sie den Südteil Demmins mit der Innenstadt verbindet, ist die Kahldenbrücke für den Verkehr von immenser Bedeutung. Regelmäßige Sicherheitskontrollen und Erneuerungen sind daher Pflicht.

Im Frühjahr dieses Jahres wurden bereits die Schrankenanlage erneuert und das komplexe Steuerungssystem überholt. Wie das Straßenbauamt Neustrelitz mitteilte, sind ab kommender Woche weitere Arbeiten geplant. Konkret betrifft das den Zeitraum vom 16. bis voraussichtlich 29. November.

Keine Klappenöffnung möglich

Da die Brückenklappe dann nicht geöffnet werden kann, gibt es Einschränkungen für den Schiffsverkehr. Detaillierte Hinweise sollen in Kürze von der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes veröffentlicht werden. Kleinere Boote, welche auf die Öffnung verzichten können, dürfen den Wasserweg weiterhin nutzen. Für den Straßenverkehr soll es zunächste keine größeren Einschränkungen geben.

Jetzt neu: Unser Demmin-Newsletter

Was gibt's Neues im Demminer Land? Wir fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Damit Sie nichts verpassen!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Demmin

zur Homepage