Unsere Themenseiten

:

Neue Feuerwehr ist weiterhin nicht einsatzbereit

Das Tanklöschfahrzeug der Schönfelder Wehr ist in die Jahre gekommen und musste ausgemustert werden. Jetzt muss schnell ein neues Auto her, damit die Kameraden der Gemeindewehr wieder einsatzbereit sind.
Das Tanklöschfahrzeug der Schönfelder Wehr ist in die Jahre gekommen und musste ausgemustert werden. Jetzt muss schnell ein neues Auto her, damit die Kameraden der Gemeindewehr wieder einsatzbereit sind.
Archiv/Nordkurier

Durch eine Fusion aus drei Wehren hat die Freiwillige Feuerwehr „Ostufer Kummerower See“ endlich genug Leute, kann aber trotzdem nicht ausrücken, weil das Löschfahrzeug endgültig ausgedient hat.

Die Freiwillige Feuerwehr „Ostufer Kummerower See“ ist immer noch nicht einsatzbereit. Nachdem das alte Löschfahrzeug nicht mehr ausrücken kann, musste sich die gerade erst neu gegründete Wehr bei der Leitstelle abmelden.

Nachbarwehren springen ein

Die Gemeinde Schönfeld hat schon vor einiger Zeit Fördermittelanträge für ein neues Auto gestellt. Es ist nur fraglich, wann diese Mittel fließen. Wenn es positive Förderbescheide gibt, muss die Anschaffung eines Löschfahrzeuges auch noch europaweit ausgeschrieben werden. So sieht es das Gesetz vor.

Sollte es am Ostufer des Kummerower Sees jetzt wirklich brenzlig werden, dann würde neben Demmin, Pentz und Gnevezow bei Bedarf auch die Stavenhagener Feuerwehr mit alarmiert, heißt es vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Weiterführende Links