Da staunte Jarmens Bauhofleiter Christian Möhrke nicht schlecht: Sofort mit dem Öffnen am Montag begann die „B
Da staunte Jarmens Bauhofleiter Christian Möhrke nicht schlecht: Sofort mit dem Öffnen am Montag begann die „Belieferung“ der neuen kommunalen Grünschnitt-Annahmestelle. Stefan Hoeft
Vorpommersche Frauenpower: Auffällig war, dass vor allem Frauen die Gartenabfälle vorbeibrachten, häufig zu Fu&
Vorpommersche Frauenpower: Auffällig war, dass vor allem Frauen die Gartenabfälle vorbeibrachten, häufig zu Fuß wie hier beispielsweise mit der Schubkarre oder per Fahrrad. Stefan Hoeft
Rund 30 Kubikmeter fasst der Container, für dessen Abholung und Entsorgung der Landkreis verantwortlich zeichnet.
Rund 30 Kubikmeter fasst der Container, für dessen Abholung und Entsorgung der Landkreis verantwortlich zeichnet. Stefan Hoeft
Kommunale „Nachbarschaftshilfe”: Bei Bedarf fassen die Männer vom Bauhof auch schon mal mit an.
Kommunale „Nachbarschaftshilfe”: Bei Bedarf fassen die Männer vom Bauhof auch schon mal mit an. Stefan Hoeft
Vorerst findet die Annahme des Grünschnitts an der Bahnhofstraße 10 an zwei Tagen in der Woche statt, einmal vor- u
Vorerst findet die Annahme des Grünschnitts an der Bahnhofstraße 10 an zwei Tagen in der Woche statt, einmal vor- und einmal nachmittags. Stefan Hoeft
Eröffnung

Neue Grünschnitt-Annahme findet große Resonanz

Durchaus mit Spannung wurde die Eröffnung der neuen kommunalen Grünschnitt-Annahme in Jarmen erwartet. Die Stadt und ihre Bürger finden das offenbar eine tolle Lösung.
Jarmen

Bauhofleiter Christian Möhrke und seine Leute staunten nicht schlecht, wie schnell sich das neue Angebot am Ende der Jarmener Bahnhofstraße herumgesprochen und prompt Nutzer gefunden hat. Denn dort unter der Grundstücksnummer 10, wo ein der Kommune gehörender großer alter Speicher den Anblick dominiert, können die Bürger ab sofort Grünschnitt auf dem Hof abliefern – in haushaltsüblichen Mengen und kostenlos. Zurück geht diese Anlaufstelle auf eine Absprache zwischen dem Rathaus und dem Landrat beziehungsweise dem Entsorgungsbetrieb Vorpommern-Greifswalds.

Lesen Sie auch: Illegale Entsorgung macht Jarmen und Bentzin stark zu schaffen

Letzterer übernimmt die Bereitstellung eines Sammelcontainers, den Transport und die Verwertung, während die Autobahnstadt das Gelände und die personelle Absicherung gewährleistet. Damit soll den Leuten die meist deutlich weitere Fahrt nach Gützkow oder Loitz erspart werden, wo sich die nächsten Wertstoffhöfe des Landkreises befinden. Deren Nähe ist gleichzeitig der Grund, dass die Jarmener Anfrage zu einer ähnlichen Einrichtung abschlägig beschieden wurde, die jetzige kleine Lösung gilt da als von beiden Seiten begrüßter Kompromiss. Gedacht ist das Angebot, das betonte Bürgermeister André Werner ausdrücklich, für alle Einwohner des Amtsbereiches Jarmen-Tutow.

Mit Schubkarre, Handwagen und Rollator

Gleich am Montagmorgen, als die Zufahrt geöffnet wurde, rückten die ersten Klienten an. Meist mit Schubkarre oder Handwagen, aber sogar auch per Rollator. Gebracht wurden diese eher kleinen Mengen an Gartenabfällen, das war auffällig, überwiegend von Frauen. Alle indes äußerten sich zufrieden über dieses neue Angebot, da gab es immer wieder Lob zu hören. Am Mittwochnachmittag herrschte ebenfalls vom Start weg ein Kommen und Gehen beziehungsweise Fahren, zu diesem Termin überwog die Anlieferung per Pkw. Die können dank zweier Tore einfach bis zum Container und dann weiter fahren, ohne wenden zu müssen.

Lesen Sie auch: Macher fassungslos über illegalen Müll am Naturlehrpfad

„Ich habe mich gefreut, dass das bereits so gut angenommen wurde, das war ein guter Start“, resümierte Verwaltungschef Werner. Bei den Öffnungszeiten seien durchaus noch Anpassungen möglich. Vorerst liegen sie montags von 8.30 bis 12 Uhr und mittwochs von 14.30 bis 17.30 Uhr.

Der Demmin-Überblick per Mail

Was gibt's Neues im Demminer Land? Unsere Reporter fassen wöchentlich die wichtigsten Nachrichten und Geschichten für Sie in unserem kostenlosen Newsletter zusammen. Jetzt schnell anmelden!

zur Homepage